ADF (Automatic Document Feeder): Was ist das?

Anzeige

ADF (Automatic Document Feeder): Was ist das?
Foto: stevepb/pixabay.com

Bei dem ADF, Kurzform für „Automatic Document Feeder“ handelt es sich um eine sehr praktische Einrichtung an Scannern, die dafür sorgt, dass mehrere Blätter bzw. ein ganzer Stapel von Blättern automatisch eingezogen werden. Heutzutage sind die meisten Multifunktionsgeräte mit dem ADF ausgestattet. Dadurch bleibt dem Nutzer das mitunter lästige Wechseln der Dokumente erspart. Die Seiten werden in der Reihenfolge, in der sie eingelegt werden, verarbeitet.

Wann ist die ADF-Funktion besonders praktisch?

Anzeige

Als besonders praktisch hat sich die ADF-Funktion vor allem zum Versand von mehrseitigen Faxnachrichten oder E-Mails erwiesen. Neueste Entwicklungen wie DADF und RADF ermöglichen sogar, dass das Gerät sowohl die Vorder- als auch die Rückseite einzelner Dokumente verarbeitet. Schon sehr bald werden Multifunktionsgeräte mit DADF bzw. RADF-Funktionen den Markt beherrschen. Irreführenderweise bezeichnen viele Hersteller die Funktionen trotzdem schlichtweg als ADF, insofern sollte die genaue Technik hinterfragt werden, wenn man sichergehen möchte.

Über Marvin 738 Artikel
Marvin hat seine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann 2011 bei der Deutschen Telekom AG abgeschlossen und bloggt seit 2014 regelmäßig rund um die Themen Ausbildung, Karriere, Wirtschaft und IT auf itsystemkaufmann.de. Außerdem hat er sich seit vielen Jahren dem Online-Marketing verschrieben und ist als selbstständiger Online-Marketing-Berater unter www.web-malocher.de tätig.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.