Apple iPhone 7 im Test

Technische Daten und erste Eindrücke

Das iPhone 7 liegt auf dem Tisch
Das iPhone 7 gleicht optisch seinem Vorgänger. Foto: Leszek Kobusinski/Shutterstock.com

Das Apple iPhone 7 besitzt ein super Display und ist hochwertig verarbeitet. Zudem arbeitet es sehr schnell. Programme öffnen sich innerhalb von Sekunden und die Technologie wird jeden Fan zufrieden stellen. Leider gibt es bei diesem Modell keinen Anschluss für ein Klinkenkabel. Dennoch findet sich im Lieferumfang genau dieses Kabel – mit Adapter. Damit kann der Nutzer dann auch Musik mit dem neuen iPhone hören. Sollte der Adapter jedoch verloren gehen, muss für einen Ersatz gesorgt werden. Es zeigt sich aber, dass dieser nicht so teuer ist, wenn man auf einen originalen von Apple verzichtet. Mit im Lieferumfang sind auch Kopfhörer und ein Ladekabel – wie gewohnt.

Dieses Smartphone wird in mehreren Varianten angeboten. Der Nutzer kann sich für die 32, 128 und 256 Gigabyte Variante entscheiden. Wer sich das iPhone 7 kaufen möchte, sollte bedenken, dass es keinen Slot für eine Micro SD Karte gibt. Somit ist ausreichend Speicher überaus wichtig, um alle Funktionen nutzen zu können.

Das iPhone 7 ist optisch wie der Vorgänger. Auch die Größe wurde beibehalten. Der einzige optische Unterschied liegt in dem fehlenden Klinkenanschluss. Dieses Telefon ist wasserdicht und kann sogar einen Sturz in eine Pfütze unbeschadet überstehen. Auch die Auflösung wird alle Freunde von Smartphones rundum zufrieden stellen. Es gibt ein Display, das 1334 x 750 Pixel aufweist. Auch im Dunklen wird alles hervorragend angezeigt. Der Nutzer kann sich alle Inhalte perfekt anzeigen lassen und wird keine Unschärfe erkennen können.

Das iPhone 7 besitzt keinen optischen Zoom. Der Bildstabilisator funktioniert optisch und die Blende ist vergrößert. Es gibt zudem neue Bildformate, die eine einfache Bearbeitung der Bilder nach der Aufnahme möglich machen. Der Test zeigt zudem, dass die Bilder insgesamt gut sind, wenn sie mit der Hauptkamera aufgenommen werden. Die Auslösezeit ist recht kurz und so kann man auch den einen oder anderen Schnappschuss mit der Kamera erfolgreich aufnehmen.

Der Akku des iPhone 7 ist in der Performance sehr gut und er lässt sich auch innerhalb kurzer Zeit wieder aufladen. Es dauert nur ungefähr zwei Stunden, den Akku wieder aufzuladen. Leider gibt es keine Quick Charge Funktion.

Fazit zum iPhone 7 Test

Das iPhone 7 schneidet im Test sehr gut ab. Natürlich ist es nach wie vor recht teuer, aber für einen echten Fan ist es ein Must-have. Das Telefon wird alle Anforderungen mit Bravour erfüllen. Das neueste Betriebssystem kann es sehr gut verarbeiten und es wird keinen Leistungsverlust geben. Der Nutzer wird rundum zufrieden sein, mit dem Telefon und das ist die Hauptsache.

iPhone 7: Amazon Bestseller
Bestseller Nr. 1
Apple iPhone 8 64GB Space Grey (Generalüberholt)
Apple iPhone 8 64GB Space Grey (Generalüberholt)
iPhone 8 64GB Space Gray
158,00 EUR
AngebotBestseller Nr. 3
Apple iPhone SE 2. Generation, 64GB, Schwarz - Unlocked (Generalüberholt)
Apple iPhone SE 2. Generation, 64GB, Schwarz - Unlocked (Generalüberholt)
iPhone SE (2020) Technische Details; Sim-Lock : Ohne Vertrag; Bildschirmgröße (Zoll) : 4,7
−12,00 EUR 149,00 EUR

Letzte Aktualisierung am 13.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.