Destiny 2 für PC und Konsole: Release-Termine, Anforderungen + mehr

Destiny 2 im Test: Release-Termine, Infos, + Anforderungen
Destiny 2 polarisiert und begeistert Millionen Spiele-Fans auf der ganzen Welt. Foto: Wikimedia.org

Nachdem die Beta Version von Destiny 2 ausgiebig getestet wurde, steht jetzt das finale Release in den Startlöchern. Denn ab diesem Monat gibt es endlich neben den Releases für Konsolenspielern auch für PC- Spieler die passende Version. Infos über die wichtigsten Neuerungen sowie die Systemvoraussetzungen, damit das SCi-Fi-Game auch reibungslos am PC gespielt werden kann, erfahrt Ihr hier.

Wann kommt Destiny 2 endlich für den PC heraus?

Xbox One oder PS4 Konsolenbesitzer dürften bereits in der ersten heißen Phase beim Zocken dieses Shooters sein. Dagegen warten PC-Spieler noch immer auf den lange ersehnten Starttermin für Destiny 2. Wer sich das Spiel noch nicht zugelegt hat, kann kostengünstig einen Destiny 2 Key kaufen – ganz einfach + praktisch online.

Die weltweiten Starttermine im Überblick – Release für:

  • PlayStation vier: 6. September 2017
  • Xbox One: 6. September 2017
  • Personal Computer oder Laptop: 24. Oktober 2017
Destiny 2 - Standard Edition - [PC]
  • Die Destiny 2 PC Server gehen am 24.10. um 19 Uhr live.
  • Nur Download - Keine Spiele-Disc enthalten
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

Letzte Aktualisierung am 25.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Destiny 2 - Standard Edition - [PlayStation 4]
  • Die Schöpfer des gefeierten Spiele-Hits Destiny präsentieren den heißersehnten Nachfolger. Ein Action-Shooter
  • mit dem Sie auf eine epische Reise durch ...
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

Letzte Aktualisierung am 25.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Destiny 2 - Standard Edition - [Xbox One]
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

Letzte Aktualisierung am 26.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

PC-Gamer müssen sich etwas gedulden

Die Frage, warum PC-Spieler beinahe bis Ende Oktober 2017 auf das Release von Destiny 2 warten müssen, wird auch von David Shawn, der Chefentwickler für die Computer Version beim Kult-Studio Bungie ist, nicht eindeutig beantwortet. Fest steht, dass ursprünglich geplant war, alle Versionen zur gleichen Zeit zu veröffentlichen. Warum es zu den unterschiedlichen Terminen kam, wurde bisher nicht veröffentlicht. Doch sollte Destiny 2 allen Ansprüchen der PC-Spieler gerecht werden. Dabei war die Latte der Anforderungen bei der Entwicklung des Games für den PC ziemlich hoch gesteckt worden. Mit dieser Ausführung sollen PC-Zocker voll auf ihre Kosten kommen. PC-Nutzer, die schon seit Destiny 1 auf eine PC-Version hoffen, sollen mit der Neuerscheinung voll und ganz zufrieden gestellt werden. Denn das neue Release wurde von Grund auf für den PC programmiert. PC-Verwendern wird trotz längerer Installationszeiten mit Destiny 2 ein beeindruckendes Erlebnis beschert.

Das bietet das neue Release für den PC von Destiny 2

Das Destiny 2 Game wurde erst vor Kurzem um viele wichtige Features erweitert. Spieler erhielten alle Informationen über die Neuerungen in dem packenden Actionspiel in einem veröffentlichten Gameplay-Trailer. Nicht nur neue Waffen, Ausrüstungsbestandteile, Schiffe sowie Fahrzeuge, die Panzern ähneln, werden angeboten, um noch stärker gegen Gegner vorgehen zu können. Die Spielhelden in Destiny 2 sind Actionfiguren wie Dawnblade, das ist ein mächtiger Warlock mit einem Schwert, Sentinel, ein Titan mit einem starken Schild sowie ein Jäger mit dem vielsagenden Namen Arcstrider. Auch Ausschnitte aus der neuen Welt werden in dem Trailer gezeigt. Die Kampfszenen finden auf der Erde statt. Dabei spielt die europäische Todeszone eine ganz spezielle Rolle. Denn dabei handelt es sich um das größte Gebiet im Spiel. Weitere Szenarien spielen sich auf dem Titan ab, dem Nessus sowie dem Io. Spieler wählen zwischen Einzelspielermodus, Raid, Strikes oder Wettkampfmodus das Passende aus. Auffallend ist die hervorragende Ballertechnik, die Zocker erwartet.

Faszinierende Feuergefechte – einfach steuerbar

Die Feuergefechte sind nicht nur hervorragend steuerbar, sondern beweisen auch die hohe Effektivität der Waffen. Superangriffe sind nicht mehr alles vernichtend. Denn einige der Actionfiguren können diese nun dank neuer Fähigkeiten besser überstehen. Dabei schützen Helden nicht mehr nur sich selber. Mittels eines übergroßen Schildes kann nun das gesamte Team geschützt werden. Das Spiel ist überaus spannend aufgebaut. Zu Beginn wird der Turm, der als letzte Bastion der Menschheit bezeichnet wird durch die sogenannte rote Legion angegriffen. Die Actionhelden haben allerhand zu tun, um die gefährlichen Angriffe abzuwehren. Doch dafür müssen sie sich auf die verschiedensten Planeten aufteilen. Beispielsweise stehen dafür die Bergbauwelt des Nessus sowie der Wasserplanet Titan für einige eindrucksvolle Szenarien zur Verfügung.

Fremde Himmelskörper warten darauf entdeckt zu werden

Das Chaos, das zu Beginn herrscht, macht im Laufe des Spiels nach und nach einer gut durchdachten Handlung Raum. Im Mittelpunkt dieses ausgeklügelten Destiny 2 Games steht die Entdeckung neuer Welten. Auf den neu entdeckten Himmelskörpern gibt es für Spieler einiges zu tun. Sektoren müssen erschlossen sowie wichtige Missionen für Patrouillen durchgeführt werden. Taktiken warten darauf angewendet zu werden, wenn es darum geht, fette Beute zu ergattern.

Neue Waffen für noch mehr Schlagkraft

Wer Kämpfe siegreich für sich entscheiden möchte, der braucht natürlich Waffen mit der richtigen Schlagkraft. Die stehen bei Destiny 2 im hohen Maß zur Verfügung. Dabei ist es gleichgültig ob Handfeuerwaffen, Gewehre oder Granaten ausgewählt werden. Eine Neuheit stellen die Maschinenpistolen dar, die insbesondere auf kleinen Entfernungen durch eine erstaunliche Wirksamkeit punkten können. Doch die Firma Bungie hat sich noch etwas ganz Spezielles einfallen lassen. Passend zum Thema Sci-Fi stehen jetzt auch Energiewaffen zur Auswahl. Diese bieten eine hohe Effektivität beim Einsatz gegen die Schilde. Darüber hinaus hauchen mächtige Waffen mit einer kinetischen Power dem Spiel überirdische Action ein. Sie zeigen besonders bei den Gegnern ohne Schild ihre Kraft.

PC-Anforderungen für Destiny 2

Diese Mindestanforderungen wurden von Bungie herausgegeben. Diese sind ohne Gewähr, da sich das Unternehmen eine Änderung vorbehalten hat. Doch da die Beta-Version bereits auf Systemen mit weitaus weniger Anforderungen flüssig lief, ist davon auszugehen, dass es keine Änderungen dieser Systemvoraussetzungen geben wird.

Mindestanforderungen für Destiny 2

CPU

  • AMD FX-4350 4.2 GHz
  • Intel Core i3-3250 3.5 GHz

Grafikkarte

  • AMD Radeon HD 7850 2 Gigabyte
  • NVidia GeForce GTX 660 2 Gigabyte

Arbeitsspeicher

  • 6 Gigabyte Speicher
    (HDD oder SSD)
  • 16 Gigabyte

Betriebssystem

  • Windows 7, 8 oder 10

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.