Digitale Spiegelreflexkamera für Einsteiger: Nikon D3200 vs. Canon EOS 1200D

Lange habe ich hin und her überlegt, ob es sich lohnt, eine digitale Spiegelreflexkamera anzuschaffen. Gerade die hohen Anschaffungskosten waren ein klares Contra-Argument. Andersherum relativieren sich die Anschaffungskosten recht schnell, wenn die Kamera oft genug zum Einsatz kommt. nikon d3200Ich bin Einsteiger und würde mich getrost als absoluten Fotografie-Neuling bezeichnen. Aber ich habe sehr viel Spaß daran, gute Fotos zu schießen und diese mit Photoshop nachzubearbeiten. Bislang nutzte ich dazu immer die Kamera meines Smartphones (OnePlus One), allerdings kann die Qualität der Bilder nun wirklich nicht an die Qualität einer digitalen Spiegelreflexkamera herankommen. Das kann ich zumindest jetzt sagen, da ich stolzer Besitzer einer digitalen Spiegelreflexkamera geworden bin. Aber nun ganz von vorne …

Welche Faktoren waren für mich wichtig?

Ich glaube, dass ich keine allzu hohen Anforderungen an die Kamera hatte. Im Prinzip war mir nur eines wichtig: Die Bilder sollten besser werden, als die meines Smartphones (One Plus One). Dazu hätte eine Kompaktkamera wohl nicht ausgereicht, wie ich schon des Öfteren feststellen musste. Deshalb sollte mal etwas Richtiges und Hochwertiges her.

Der Preis war für mich weniger wichtig, dennoch wollte ich für meinen Einstieg in die Welt der Spiegelreflex-Fotografie nicht gleich einen riesigen Geldbetrag opfern. Konkret sollte es eine Kamera bis 500 Euro sein. Also fing ich an, diverse Modelle miteinander zu vergleichen. Schnell bin ich bei zwei Modellen hängen geblieben, die für Einsteiger wie mich geradezu perfekt geeignet erschienen und außerdem auch noch super günstig waren.

Nikon D3200 vs. Canon EOS 1200D

Es schien so, als müsste ich mich zwischen der Nikon D3200 und der Canon EOS 1200D entscheiden. Optisch sahen beide schon mal super aus, doch das ist ja im Bereich der Digitalkameras nicht das Entscheidende.

Der Preis

Die Nikon D3200 wurde bei Saturn für 469 Euro angeboten. Die Canon EOS 1200D hingegen für 389 Euro. Die Canon scheint auch in anderen Shops die günstigere Wahl zu sein.

Nikon D3200 SLR-Digitalkamera (24 Megapixel, 7,4 cm (2,9 Zoll) Display, Live View, Full-HD) Kit...
  • Äußerst kompakte und leicht bedienbare Spiegelreflexkamera mit 24,2 Megapixel CMOS-Bildsensor (23,2 x 15,4 mm) und EXPEED 3 Bildprozessor für höchste Detailauflösung und Aufnahmen hoher Qualität auch bei wenig Licht.
  • Neuer GUIDE-Modus führt auf Wusch anschaulich und einfach zur motivgerechten Kameraeinstellung auch ohne Vorkenntnisse
  • Full-HD-Videoaufnahme (1.080p, bis 30 B/s) mit Autofokus; großer, brillanter und hochauflösender 7,5cm-Monitor für komfortables Filmen und Fotografieren
  • 11-Feld-AF-System, 6 Motivprogramme, Active D-Lighting für verbesserte Wiedergabe kontrastreicher Motive, vielfältige Möglichkeiten zur Bildnachbearbeitung inklusive kreativer Bildeffekte
  • Lieferumfang: D3200 Kit inkl. AF-S DX 18-55 VR Objektiv schwarz, Li-Ion-Akku EN-EL14, Ladegerät MH-24, Okularabdeckung DK-5, Augenmuschel DK-20, USB-Kabel UC-E17, A/V-Kabel EG-CP14, Trageriemen AN-DC3, Gehäusedeckel BF-1B, Blitzschuhkappe BS-1, ViewNX 2 auf CD

Letzte Aktualisierung am 8.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Canon EOS 1200D SLR-Digitalkamera (18 MP APS-CCMOS-Sensor, 7,5cm (3 Zoll) LCD-Display, Full HD, Kit...
  • Einfache Bedienung mit Erläuterungen zu den Funktionen plus EOS Begleiter App
  • Automatische Motiverkennung wählt ganz automatisch die richtigen Einstellungen – für hervorragende Bilder auf einfache Art
  • Erzählen Sie Ihre Geschichten in Full-HD-Videos mit Video-Schnappschuss-Modus
  • Viele Details und natürliche Atmosphäre auch in dunklen Aufnahmesituationen
  • Lieferumfang:EOS 1200D Gehäuse;EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS II;Augenmuschel Ef;Kamera-Gehäusedeckel R-F-3;Breiter Trageriemen EW-300D;Akkuladegerät LC-E10E;Netzkabel (mit Eurostecker);Akku LP-E10;Akkuabdeckung;USB-Kabel IFC-130U

Letzte Aktualisierung am 8.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Technische Daten

Nikon D3200

24,2 Megapixel
Brennweite: 18-105 mm
Sensor-Größe: 23.2 x 15.4 mm
Videoauflösung: 1.920 x 1.080 Pixel, 1.280 x 720 Pixel, 640 x 424 Pixel
Max. Verschlussgeschwindigkeit: 1/4.000 Sek.
Sensor-Typ: CMOS
Lichtempfindlichkeit: ISO 100 – 6.400 (12.800 im erweiterten Modus)

Canon EOS 1200D

18 Megapixel
Brennweite: 18-55 mm
Sensor-Größe: 22.3 x 14.9 mm
Videoauflösung: 1.920 x 1.080 Pixel, 1.280 x 720 Pixel, 640 x 480 Pixel
Max. Verschlussgeschwindigkeit: 1/4.000 Sek.
Sensor-Typ: CMOS
Lichtempfindlichkeit: ISO 100 – 6.400

Nikon D3200 im Test

Canon EOS 1200D im Test

Ich habe mich entschieden …

Und zwar für die Nikon D3200. Da diese in vielen Dingen einfach besser abgeschnitten hat und preislich nicht viel teurer ist als die Canon EOS 1200D fiel mir die Entscheidung letztlich leicht. Auch, wenn die Canon sicher fast gleichwertig und für ihren äußerst geringen Preis sehr hochwertig einzustufen ist.

1 Kommentar

  1. Ich bräuchte unbedingt eine Kamera kann mich aber nicht entscheiden welche besser ist. Vielen Dank für die tollen Informationen.

    Gruß Anna

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.