FileZilla Passwörter auslesen: die Lösung

Das FTP-Programm FileZilla macht angelegte Passwörter unkenntlich – man kann sie also ohne Weiteres nicht mehr einsehen, sofern man sie zu einem späteren Zeitpunkt mal benötigt.

Eine Möglichkeit, verschwunden geglaubte Passwörter auslesen zu können, gibt es aber dennoch:
Nach dem Start von Filezilla wählt man in der oberen Navigation Datei an und klickt auf den Unterpunkt Export. Im Folgenden wird für den Export die Option Servermanager-Einträge ausgewählt. Nun kann man das .XML-File mit den Servermanager-Einträgen an einem beliebigen Ort (vorzugsweise den Desktop) speichern.

FileZilla Passwörter auslesen

Die .XML-Datei kann jetzt mit dem einfachen Editor geöffnet werden. Im XML-Code muss nur noch der entsprechende Server gesucht werden, für den das Passwort benötigt wird. Unterhalb des Servers findet sich dann der Code-Schnipsel <Pass> Passwort </pass>, welcher das Passwort für den Server-Login beinhaltet.

Dies ist wohl die einfachste und effektivste Methode, um in FileZilla Passwörter auslesen zu können.

Mehr Informationen rund um Filezilla in unserer Buch-Empfehlung:


FileZilla kompakt

Preis:

5.0 von 5 Sternen (2 Bewertungen)

0 gebraucht & neu erhältlich ab

Empfehlungen für deinen Erfolg:
Was sind meine Stärken?: Entdecke, was in dir steckt (Dein Erfolg)
Mach es einfach!: Warum wir keine Erlaubnis brauchen, um unser Leben zu verändern (Dein Erfolg)
Haufe TaschenGuide: Selbstmotivation: Wie Sie dauerhaft leistungsfähig bleiben
Dein nächstes großes Ding: Gute Ideen aus dem Nichts entwickeln (Dein Business)
Über Marvin Mennigen 196 Artikel
Marvin Mennigen hat seine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann im Jahre 2011 bei der Deutschen Telekom AG abgeschlossen und bloggt seit 2014 regelmäßig auf itsystemkaufmann.de. Außerdem hat er sich seit vielen Jahren dem Online-Marketing verschrieben und ist als selbstständiger Online-Marketing-Berater und Web-Entwickler unter www.web-malocher.de tätig.

5 Kommentare zu FileZilla Passwörter auslesen: die Lösung

  1. Leider ist der Tip nicht, oder nur teilweise Brauchbar, das Passwort wird in folgendem Format
    Ausgegeben : MeinPasswort==
    es ist also nicht wie erhofft, im Klartext Lesbar. Hat irgendwer, ne Idee, wie ich es Decodieren kann ??

  2. Die Passwörter unter Filezilla:

    1.) Datei-Export-Servermanager Einträge-OK (in Verzeichnis exportieren)
    2.) Mit Notepad++ die .XML Datei öffnen
    3.) Gewünschten Account suchen und das BASE64 codierte Passwort markieren (ZW1ydHVkaw==) (ZW1ydHVkaw==)
    4.) Erweiterungen-MIME Tools-Base64 Decode wählen.
    5.) Das Passwort erscheint im Klartext.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*