Flachbildschirm reinigen – womit? Einfache Tipps!

Flachbildschirm reinigen - womit? Einfache Tipps!
Foto: cunaplus/Shutterstock.com

Flachbildschirme sind im Allgemeinen sehr anfällig für Schmutz in Form von Staub, feinen Kratzern oder unschönen Fingerabdrücken. Spätestens, wenn die Sicht vom Schmutz beeinträchtigt wird, empfiehlt es sich, den Flachbildschirm zu reinigen. Auch moderne Flachbildschirme sind noch sehr empfindlich, weshalb es bei der Reinigung der Bildschirmoberfläche einiges zu beachten gilt.

Die Vorbereitung

Bevor mit der Reinigung des Flachbildschirms begonnen wird, ist es auf jeden Fall ratsam, das Gerät vom Stromnetz zu trennen. Ist der Bildschirm noch warm, weil er kurz zuvor in Betrieb war, so sollte abgewartet werden, bis das Display abgekühlt ist.

Flachbildschirm reinigen – so geht’s

Die Reinigung des Flachbildschirms mittels klassischem Microfasertuch hat sich am meisten bewährt. Auf diese Weise lassen sich kleinere Rückstände wie Staub und feine Schmutzpartikel relativ leicht entfernen. Bei festerem Schmutz kann das Microfasertuch auch leicht mit Wasser angefeuchtet werden. Hilft auch das nicht, so gibt es im Computer-Fachhandel auch einige gute Reiniger speziell zur Reinigung von Flachbildschirmen.

Achtung: Nicht geeignete Reinigungsmittel

Viele „Experten“ empfehlen auch die Reinigung mittels Glasreiniger oder Brillenreiniger. Von diesen Mittelchen ist jedoch dringen abzuraten, denn sie können im schlechtesten Fall Spuren auf dem Flachbildschirm hinterlassen oder das Display sogar nachhaltig schädigen. Auch, wenn es auf den ersten Blick sauber aussehen mag, können die Beeinträchtigungen durch die „Lösungsmittel“ der Reiniger die Lebensdauer und Qualität der Flachbildschirme beeinträchtigen.

Man mag es kaum glauben, aber auch die Auffassung, dass Autopolitur zur Reinigung von Flachbildschirmen gut geeignet sei, hält sich hartnäckig. Der Einsatz von Autopolitur ist nicht nur übertrieben, sondern kann auch Beschädigungen am Display und dem Display-Rahmen sorgen.

Rahmen und Kunststoff reinigen

Klar, der Rahmen und sämtliche Kunststoffteile sind weniger empfindlich, als es das Display des Flachbildschirms ist. Dennoch sollten auch hier nicht unnötig große Geschütze aufgefahren werden. Sind die Verschmutzungen sehr hartnäckig, so kann natürlich etwas fester geschruppt und mit etwas Spülmittel oder Allzweckreiniger nachgeholfen werden. Natürlich nur unter der Voraussetzung, dass das Display von etwaigen Reinigungsmitteln verschont bleibt. Schwer zugängliche Stellen wie Ecken oder feine Rillen können auch mit einem Pinsel, mit einem Zahnstocher oder einem Wattestäbchen gesäubert werden.

Reinigung integrierter Lautsprecher

Bei der Reinigung von integrierten Lautsprechern hat sich der Einsatz eines Staubsaugers bewährt. Dabei sollte selbstverständlich vorsichtig und mit einem geeigneten Bürstenaufsatz vorgegangen werden, damit es nicht zu feinen Kratzern auf der Lautsprecherabdeckung kommt. Im Prinzip ist der Staubsauger das Mittel der Wahl, es sei denn, es besteht eine Möglichkeit, die Lautsprecherabdeckung zu öffnen und den Schmutz anderweitig zu entfernen. In den meisten Fällen reicht die Staubsauger-Lösung allerdings vollkommen aus.

Flachbildschirm reinigen – weniger ist mehr

Das Fazit: Weniger ist definitiv mehr. In den meisten Fällen reicht es aus, den Flachbildschirm und die Kunststoffkomponenten mit einem Microfasertuch und etwas Wasser zu reinigen. Besteht darüber hinaus noch Bedarf, so kann mit Reinigungsmitteln aus dem Fachhandel nachgeholfen werden. Von Glasreinigern und anderen „Hausmittelchen“ ist hingegen unbedingt abzuraten.

Bildschirmreiniger 100ml – Bildschirm Reinigungsspray für Smartphone, Handy, Laptop, Kamera,...
  • UNIVERSELL - Für alle Arten von Bildschirm, Smartphone, Tablet oder Kamera Objektiv geeignet. Einfach auf die Oberfläche sprühen und mit einem weichen Mikrofasertuch abwischen.
  • HAUSHALT - Kann auch im Haushalt (CD/DVD, Schmuck, Chrom, Spiegel, Autoscheibe, Monitor oder LCD TV / Fernseher, Fernglas) verwendet werden.
  • WIRKSAM - Das Bildschirmreinigungsspray sorgt für saubere und streifenfreie Oberflächen. Dank dem Antischmutz-Effekt bleiben weniger Staub- und Schmutzpartikel haften.
  • NACHHALTIG - Ohne unnötige Zusatzstoffe hergestellt und garantiert Alkohol- und Silikonfrei. Hergestellt in der EU und dermatologisch getestet.
  • UNTERWEGS - In handlicher Sprühflasche (100 ml) auch unterwegs immer dabei. Verzichten Sie der Umwelt zur Liebe auf den Einsatz von Brillenputztüchern. Ein Sprühstoß genügt für die Reinigung Ihres Gerätes.

Letzte Aktualisierung am 25.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Flachbildschirm reinigen – womit? Einfache Tipps!
5 (100%) 2 vote[s]

Du möchtest nichts verpassen?

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und regelmäßig Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Über Marvin 602 Artikel
Marvin hat seine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann 2011 bei der Deutschen Telekom AG abgeschlossen und bloggt seit 2014 regelmäßig rund um die Themen Ausbildung, Karriere, Wirtschaft und IT auf itsystemkaufmann.de. Außerdem hat er sich seit vielen Jahren dem Online-Marketing verschrieben und ist als selbstständiger Online-Marketing-Berater unter www.web-malocher.de tätig.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.