Google Pixel 2 im Test

Technische Daten und erste Eindrücke

Ein Google Pixel 2 Smartphone steht auf dem Tisch
Das Google Pixel 2 ist ein modernes Smartphone mit großem Funktionsumfang. Foto: Framesira/Shutterstock.com
Google Pixel 2 im Test
5 (100%) 1 vote

Das Google Pixel 2 zählt zu den modernsten Smartphones in der heutigen Zeit. Besonders im Fokus stehen dabei die Robustheit und die technischen Parameter, die das Produkt mit sich bringt. Das Google Pixel 2 bietet dabei eine ideale Mischung aus Größe und Benutzerfreundlichkeit. Speziell das Display sorgt hier für die nötige Klasse des Produktes. Doch auch andere technische Parameter, wie Akkulaufzeit sind hier ein wichtiger Bestandteil des Gesamten.

Die technischen Parameter im Test

Das 5 Zoll Display des Google Pixel 2 kann mit nahezu allen gleichwertigen Produkten mithalten. Es gibt kaum ein Display, welches in der Größe mit einer solchen Effektivität arbeiten kann. Besonders wichtig ist dieser Punkt für Nutzer, die sehr viel mit ihrem Smartphone arbeiten. Beispielsweise das mobile Einkaufen oder auch tägliches Abrufen von Mails und anderem. Hierfür eignet sich das Display optimal. Zudem verfügt das Display über eine hohe Empfindlichkeit, was das Arbeiten deutlich schneller und einfacher macht. Der Akku ist dabei ebenfalls ein wichtiger Faktor. Die 2700 Wattstunden, die der Akku als Kapazität vorweisen kann, bieten eine sehr lange Nutzungsdauer, selbst unter größeren Belastungen. Eine Powerbank wird daher nur in den seltensten Fällen notwendig.

Gewicht, Größe, Speicher und Prozessor im Test

Mit nur rund 143 Gramm zählt das Smartphone zu den leichtesten weltweit und kann dennoch einige starke technische Performance vorweisen. Die Gesamtgröße des Smartphones weist eine Größe von 6,97 x 0,78 x 14,57 Zentimeter auf und liegt damit in einem typischen Bereich für solche Modelle. Beim Prozessor handelt es sich um ein 4 Kern- Model. Das heißt, verbesserte Leistung durch gezielte Arbeitsteilung im Prozessor. Das macht das Smartphone nicht nur um ein vielfaches schneller, es kann mühelos gleichzeitig mit mehreren Apps arbeiten und dennoch den Stromverbrauch in Grenzen halten. Der interne Speicher von 64GB (Standardmodel) bietet hier zudem die Möglichkeit auch zahlreiche Bilder, Videos und ähnliches direkt im internen Handyspeicher abzulegen. Eine externe Karte kann zusätzlich genutzt werden, ist aber nicht zwingend erforderlich um ein gutes Arbeiten mit dem Smartphone zu garantieren. Als Betriebssystem wird dabei Android genutzt. Das momentan am meist verbreiteteste mobile Betriebssystem ist vielen Nutzern bestens bekannt und eignet sich daher ideal für den Einsatz beim Google Pixel 2.

Weitere Feature die bei Smartphone zur Verfügung stehen

Im Test kann vor allem die schnelle Internetverbindung stets überzeugen. Dies ist auf die 4G Technologie zurückzuführen, die das Smartphone standardmäßig mit sich bringt. Natürlich verfügt es zusätzlich auch über ein Bluetooth sowie einer USB Typ-C Schnittstelle. Somit ist es in allen Bereich optimal ausgestattet. Sei es bei der Übertragung von Smartphone zu Smartphone via Bluetooth. Dem schnellen Einsatz des Internets im mobilen Bereich. Sowie der direkten Datenübertragung über die USB Schnittstelle zum Computer. Alle Möglichkeiten sind hier gegeben und können im Test auch überzeugen. Das Google Pixel 2 ist also genau betrachtet ein echter Alleskönner und zudem auch technisch auf dem neusten Stand. Dass das Smartphone so gut im Test abschneidet, liegt natürlich auch an der Robustheit des Telefons. Trotz des niedrigen Gewichtes ist es enorm widerstandsfähig und kann auch größeren Belastungen ohne Probleme standhalten.

ANZEIGE

Du willst das Google Pixel 2 zum Toptarif?

» Ja, ich will!

Neueste Smartphone-Modelle Top-Konditionen Hervorragender Service

Über Marvin 451 Artikel
Marvin Mennigen hat seine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann im Jahre 2011 bei der Deutschen Telekom AG abgeschlossen und bloggt seit 2014 regelmäßig rund um die Themen IT und Karriere auf itsystemkaufmann.de. Außerdem hat er sich seit vielen Jahren dem Online-Marketing verschrieben und ist als selbstständiger Online-Marketing-Berater unter www.web-malocher.de tätig.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.