Handys selbst reparieren? Gründe, die dagegen sprechen!

Handys selbst reparieren? Gründe, die dagegen sprechen!
Foto: USA-Reiseblogger/pixabay.com

Schnell ist es passiert und das Handy hatte Kontakt mit Wasser oder das Display ist gebrochen. Ohne Handy auszukommen scheint unmöglich. Doch was ist zu tun? Oft versuchen Handybesitzer eine Reparatur in Eigenregie durchzuführen. Doch meistens wird damit lediglich noch mehr Schaden angerichtet. Es gibt gleich mehrere Gründe, die dagegen sprechen, das Handy in Eigenregie zu reparieren.

Gewährleistungspflicht beim Händler berücksichtigen

Grundsätzlich raten Experten dazu, sein defektes Handy nicht selbst zu reparieren. Gerade, wenn das Smartphone neuwertig ist, sollte der Besitzer davon absehen. Liegt der Kauf nicht länger als 24 Monate zurück, sollte umgehend nach Feststellung des Schadens der Händler bzw. Hersteller kontaktiert werden. Dann läuft nämlich noch die gesetzliche Gewährleistungsfrist, die garantiert, dass das Handy bzw. Smartphone repariert oder sogar ausgetauscht wird. Klar ist, dass dieser Anspruch nicht gilt, wenn es zu einem selbstverschuldeten Defekt kommt. Handybesitzer können grundsätzlich jedoch aufatmen, denn der Verkäufer des Handys muss in jedem Fall während der ersten Monate nach dem Kauf beweisen, dass das Handy bzw. Smartphone korrekt bzw. fehlerfrei und funktionierend ausgeliefert wurde. Während der restlichen 18 Monate der Gewährleistungsfrist liegt diese Beweispflicht dann beim Kunden, der nachweisen muss, dass der Mangel bzw. die Beeinträchtigung in der Funktionsfähigkeit des Handys bereits bei der Lieferung gegeben war.

Auch nach Ablauf der Garantie eigene Reparatur gut überlegen

Ist die Garantie für das Mobiltelefon abgelaufen, kann der Besitzer natürlich versuchen, den Schaden selbst zu reparieren. Doch auch in dieser Situation ist es ratsam, sich an einen professionellen Reparaturdienst zu wenden. Viele dieser Reparaturdienste versprechen sogar eine besonders schnelle Handy Reparatur in nur 48h. Damit ist gewährleistet, dass die Reparatur tatsächlich professionell abläuft und der Fachmann auch das passende bzw. notwendige Werkzeug dafür hat. Bevor die Entscheidung fällt, ob das Handy in Eigenregie repariert wird oder doch ein entsprechender Händler aufgesucht wird, gilt es, zu analysieren, was überhaupt kaputt oder defekt ist. Oftmals ist die Rückseite durch einen Sprung kaputt oder aber die Vorderseite zeigt einen Defekt auf. Auch der sogenannte Home-Button ist oftmals nicht mehr richtig funktionsfähig. Oder aber es liegen Probleme in der Bedienung bzw. beim Akku vor. Klar ist, dass der Besitzer des Handys keinesfalls ohne Anleitung die Reparatur vornehmen sollte.

Selbst reparieren ist problematisch

Wer die Vorderseite seines Smartphones reparieren möchte, sollte sich diesen Schritt gut überlegen. Denn genau in diesem Bereich sitzt die Elektronik des Display. Wer hier selbst Hand anlegt, kann das Gerät irreparabel beschädigen und teure Ersatzteile notwendig machen. Diese kosten im Falle von iPhones zwischen 70 Euro und 100 Euro, womit sich eine eigene Reparatur kaum mehr lohnt. Auch wenn man für solche Reparaturen kein Techniker sein muss, so ist doch viel Geduld und auch das notwendige Geschick aufzubringen. Es muss sehr vorsichtig gearbeitet werden, wozu natürlich auch das richtige Werkzeug vorhanden sein sollte. Wer den Home-Button bzw. die Vorderseite seines iPhones reparieren möchte, der muss dazu das komplette Gerät zerlegen und dabei unendlich viele Schrauben lösen. Es ist ratsam, sich bei den kostenlosen Videokanälen nach einem entsprechenden Video umzusehen. Bevor man dann sein Handy zerlegt, macht es Sinn, sich das Video anzusehen und zu überprüfen, ob man dieses bzw. die einzelnen Schritte der Reparatur auch versteht und nachvollziehen kann. Oft braucht es dazu sogar mehrere Videos, um wirklich jeden Abschnitt komplett zu verstehen. Zusätzlich muss meistens noch nach dem passenden Ersatzteil gesucht werden, wobei meist auch gleich das dazu gehörige Werkzeug gefunden werden sollte. Dies alles ist sehr zeitaufwändig und noch lange keine Garantie, dass die Handyreparatur auch tatsächlich klappt.

Reparatur des Home-Buttons ist kompliziert

Oft kommt es vor, dass bei einem iphone der Home-Button nicht mehr funktioniert, was nicht immer mechanische Ursachen hat. Es kann auch ein Software Fehler vorliegen. Bevor ein Handybesitzer also die komplizierte Reparatur in Angriff nimmt oder das Handy einschickt, sollte ein Versuch erfolgen, ob die fehlerhafte Funktion mittels einer neuen Einstellung, auch als Kalibrierung bezeichnet, wieder hergestellt werden kann. Auch wenn die Sinnhaftigkeit dieses Vorganges von Experten für Handys eher angezweifelt wird, ist klar, dass er nicht viel Zeit in Anspruch nimmt. Zudem kostet er nichts und kann auch nichts beschädigen. Damit liegt es auf der Hand, dass es einen Versuch wert ist. Im Vorfeld kann noch überprüft werden, ob die beiden Schrauben, die sich am unteren Ende des iPhones befinden, eventuell locker sind. Ist dies der Fall, kann es nämlich durchaus Auswirkungen auf den Home-Button haben.

Online-Reparaturservice hilft schnell und effektiv

Oftmals haben Handys auch das Problem des Staubeinschlusses. Dies betrifft vor allem das Modell der blauen Samsung Galaxy S3. Tritt Verschmutzung in das Smartphone ein, ist oft eine teilweise schlechte Verarbeitung des Rahmens daran schuld. Stellt ein Handybesitzer diesen Fehler bzw. Mangel fest, sollte die Reparatur keinesfalls selbst durchgeführt werden. Man kann sich hier an einen Reparaturservice wenden, der oftmals den Schaden wieder in den Griff bekommt. Es lohnt sich dabei auch, den Hersteller selbst zu kontaktieren, die oftmals ohne weiteres einen kostenlosen Austausch des Smartphones gewähren.

OUTERDO Profi Handy Werkzeug Schraubendreher Reparatur Set für iPhone 4 4S 5 Samsung HTC
  • Dieses Produkt enthält 20 regelmäßige S2 Schraubendreher 8 Ärmel Schraubendreher, 2 Iphone speziellen Schraubenzieher.
  • Mit Verlängerungsstange, Komfort und Fernverkehr, ganz neu Kunststoff-Boxen. Weicher Kunststoff und Anti-Wrestling-Design, mit Klappfunktion, bequemer zu bedienen.
  • Mit einem kompakten und sortierten Kasten, einfach, überall zu tragen.
  • Als professionelle Hardware-Tools, bietet es Ihnen leistungsfähige Funktion.

Letzte Aktualisierung am 20.05.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Aktualisiert am

Abonniere uns

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Über Marvin 706 Artikel
Marvin hat seine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann 2011 bei der Deutschen Telekom AG abgeschlossen und bloggt seit 2014 regelmäßig rund um die Themen Ausbildung, Karriere, Wirtschaft und IT auf itsystemkaufmann.de. Außerdem hat er sich seit vielen Jahren dem Online-Marketing verschrieben und ist als selbstständiger Online-Marketing-Berater unter www.web-malocher.de tätig.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.