Homepage-Baukästen im direkten Vergleich

Homepage-Baukästen im direkten Vergleich
Homepage-Baukästen sind für viele Anwender eine sehr praktische Möglichkeit. Foto: Syda Productions/Shutterstock.com

Zur heutigen Zeit sind Homepage-Baukästen sehr beliebt und das durchaus zu Recht. Denn nie war es so einfach, per Drag&Drop eine eigene Homepage auf die Beine zu stellen – ganz ohne Programmierkenntnisse. Viele Baukasten-Systeme stehen aus technischer Sicht den sonst üblichen CMS-Systemen in nichts nach. Ganz im Gegenteil: Durch bereits suchmaschinenoptimierte Systeme bekommen zukünfitge Homepage-Besitzer eine sehr solide Basis, um eigene Inhalte im Web zu veröffentlichen.

Im direkten Vergleich werden an dieser Stelle die Homepage-Baukästen von alldomains.hosting, 1&1, Jimdo und WIX gegenübergestellt.

Was bietet der Homepage-Baukasten von alldomains.hosting?

Der Homepage-Baukasten von alldomains.hosting überzeugt vor allem durch unlimitierten Webspace. Das bedeutet, dass quasi unbegrenzt viele Inhalte hochgeladen und veröffentlicht werden können. Dasselbe gilt für den Mailspace, so dass man keine Sorge haben muss, dass das Mailpostfach irgendwann vollläuft und keine E-Mails mehr eintreffen. Ebenfalls sehr attraktiv ist die Möglichkeit, einen eigenen Online-Shop mit unbegrenzter Artikel-Anzahl anlegen zu können. Einiger „Nachteil“: Die Domain ist bei alldomains.hosting nicht im monatlichen Preis inkludiert. Allerdings ist zu erwähnen, dass die Preise sehr günstig sind – so zahlt man für eine .de-Domain beispielsweise nur 5,95€ pro Jahr. Das ist unschlagbar günstig!

alldomains.hosting-Baukästen

Was bietet der Homepage-Baukasten von 1&1?

1&1 wirbt recht häufig mit seinem hauseigenen Homepage-Baukasten. Der Baukasten von 1&1 glänzt mit unlimitiertem Webspace und einer im Monatspreis inkludierten Domain. Allerdings ist zu erwähnen, dass lediglich die Domain-Endungen de, at, com, net, org, info, biz, eu und online zur Wahl stehen. Zum Paket gehört auch ein SSL-Zertifikat, das vor allem in der heutigen Zeit sehr von Vorteil ist (unter anderem mag Google SSL-Websites besonderes gerne). Im größten Paket von 1&1 kann auch ein eigener Online-Shop erstellt werden, allerdings ist hierbei die Anzahl an Produkten auf 2500 beschränkt. Für größere Online-Shop-Vorhaben kann das also eventuell von Nachteil sein.

1&1-Baukästen

Was bietet der Homepage-Baukasten von Jimdo?

Es gibt viele Jimdo-Anhänger aber es gibt – zumindest gefühlt – genauso viele Jimdo-Ablehner. Vermutlich hängt das mit dem stolzen Preis von 35,00€ pro Monat zusammen, wer weiß. Die Domain ist jedenfalls im Preis inkludiert und man kann im Gegensatz zu 1&1 weitaus mehr Domain-Endungen auswählen. Unter anderem: de, com, eu, biz, info, me, name, net, org, at, nl, be, ch, co.uk, com.mx, com.pl, es, fr, it, li, pl, ru und se. Im größten Jimdo-Paket, das sich „Platin“ nennt, ist unlimitierter Speicherplatz gegeben. Allerdings ist das Mail-Postfach auf 20 E-Mail-Konten mit je 10GB Speicherplatz beschränkt. Das kann unter Umständen ein bisschen zu wenig sein – je nach Anwendungsfall. Die Möglichkeit der Erstellung eines eigenen Online-Shops ist durchaus positiv hervorzuheben, denn es sind zahlreiche Zahlungsanbieter und viele nützliche Features verfügbar.

Jimdo-Baukästen

Was bietet der Homepage-Baukasten von WIX?

Neben Jimdo ist WIX vermutlich der bekannteste Homepage-Baukasten-Anbieter im deutschsprachigen Raum, was nicht zuletzt wohl auch der vielen TV-Werbung zuzuschreiben ist. Der Name des Baukasten ist zumindest nach wie vor „gewöhnungsbedürftig“, aber das soll nicht unserem Vergleich im Wege stehen. Bei WIX lautet das größte Baukasten-Paket „VIP“ und bietet 20GB Webspace, was für mittelgroße bis große Homepage-Vorhaben schon sehr wenig sein kann. Ebenfalls sehr knapp bemessen ist die maximale Anzahl an E-Mail-Konten: Lediglich ein E-Mail-Konto kann pro Paket aktiv genutzt werden. Dafür erscheint der monatliche Preis in Höhe von 24,50€ doch recht ordentlich. Die Domain ist im Paketpreis inkludiert und zur Auswahl stehen unter anderem folgende Domain-Endungen: .com, .net, .org, .info, .biz, .rocks, .pictures, .co.uk, .club, .space und .xyz. Insgesamt kann zwischen 43 verschiedenen Domainendungen gewählt werden. Ein eigener Online-Shop ist ebenfalls möglich.

WIX-Baukästen

Homepage-Baukästen im Vergleich

alldomains.hosting 1&1 Jimdo WIX
Baukasten Paket(e) Ja Ja Ja Ja
Speicherplatz Webseite unlimitiert unlimitiert (50GB) unlimitiert 20GB
Speicherplatz E-Mails unlimitiert 2GB 200GB 25GB
Anzahl E-Mail Konten 1000 1 20 1
Seitenanzahl unlimitiert unlimitiert unlimitiert unlimitiert
Domain inkludiert nein Ja Ja Ja, für ein Jahr
Online-Shop Ja Ja Ja Ja
Mehrsprachigkeit Ja Ja Ja Ja
Produkt-Anzahl unlimitiert 2500 unlimitiert unlimitiert
SSL Zertifikat inkludiert nein Ja ja ja
Preis mtl. im Angebot 2,99€ 19,99€ 35,00€ 24,50€
Preis mtl. regulär 5,99€ 29,99€ 35,00€ 24,50€

Stand: 15.11.2017

Fazit

Das Baukasten-Angebot von alldomains-hosting ist im direkten Vergleich unschlagbar günstig. Für den Preis bekommt man eine ganze Menge geboten – auch, wenn die Domain und SSL zunächst nicht im Preis inkludiert sind, denn diese können nachträglich sehr preiswert hinzugebucht werden. Den ersten Platz belegt damit ganz klar alldomains.hosting! Auf den zweiten Platz liegt das Baukasten-System von 1&1, das lediglich in Bezug auf die Nutzung von E-Mail-Konten und für größere Shops sehr eingeschränkt ist. Jimdo und WIX teilen sich Platz drei – hier muss je nach Anspruch unterschieden werden.

Homepage-Baukästen im direkten Vergleich
5 (100%) 2 votes

Du möchtest nichts verpassen?

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und regelmäßig Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Über Marvin 571 Artikel
Marvin hat seine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann 2011 bei der Deutschen Telekom AG abgeschlossen und bloggt seit 2014 regelmäßig rund um die Themen Ausbildung, Karriere, Wirtschaft und IT auf itsystemkaufmann.de. Außerdem hat er sich seit vielen Jahren dem Online-Marketing verschrieben und ist als selbstständiger Online-Marketing-Berater unter www.web-malocher.de tätig.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.