HP Druckerpatronen wechseln: Eine Anleitung für zuhause

Ein schwarzer HP Drucker mit Scanfunktion und Druckerpatronen
Bei den meisten Druckermodellen von HP können alte Druckerpatronen mit wenigen Handgriffen gewechselt werden. Foto: itsystemkaufmann.de
HP Druckerpatronen wechseln: Eine Anleitung für zuhause
5 (100%) 4 votes

Signalisiert der Drucker von HP mal wieder, dass die Druckerpatronen leer sind, müssen diese vor dem nächsten Druck gewechselt werden. Wie bei allen anderen Marken, ist auch bei HP jedes Druckermodell ein wenig anders gebaut – allerdings ist die grundlegende Vorgehensweise bei jedem HP Drucker ähnlich und dementsprechend kommt es kaum zu Abweichungen. Dieser Beitrag zeigt, wie der Austausch von Druckerpatronen in den meisten Fällen funktioniert.

HP Druckerpatronen wechseln – Schritt für Schritt

Zuerst muss die Netztaste gedrückt werden, damit das Gerät eingeschaltet wird. Anschließend muss die Zugangsklappe für die Druckerpatronen geöffnet werden. Der Wagen bewegt sich dann zur rechten oder linken Seite des Druckers. An dieser Stelle muss man warten, bis der Wagen anhält.

Nun muss leicht auf die einzelnen Patronen gedrückt werden – diese werden dann vom Drucker freigegeben, sodass sie entnommen werden können. Nachdem die leeren Patronen aus dem Drucker entnommen sind, können die neuen Druckerpatronen aus der Verpackung genommen werden. Neue Patronen sind mit kleinen Laschen versehen, mit Hilfe derer die Schutzfolien vorsichtig entfernt werden können.

Achtung: Die Tintendüsen und kupferfarbenen Kontakte dürfen nicht berührt werden, da dies zu Fehldrucken, Tintenklumpen und Verbindungsstörungen führen kann. Zudem sollte man sich nicht auf der Oberseite des Druckers abstützen, denn auf diese Art und Weise kann der Wagen angehoben werden und letztendlich blockieren.

Während eine neue HP Druckerpatrone eingesetzt wird, kann der Drucker mit der anderen Hand festgehalten werden – hierbei ist wichtig zu beachten, dass das HP Logo nach oben zeigt. Nun wird die Patrone vorsichtig hinein geschoben, bis sie einrastet. Selbstverständlich müssen sich die Druckerpatronen am richtigen Platz befinden: Die dreifarbige Patrone links und die schwarze rechts. Sollte eine Patrone mit zusätzlicher Kapazität (mit einer XL Kennzeichnung) verwendet werden, dann ragt diese im Gegensatz zur Standardpatrone weiter heraus.

HP Druckerpatronen in der Nahansicht
Foto: itsystemkaufmann.de

Sind die Patronen eingesetzt, wird nun die Zugangsklappe geschlossen. Jetzt müssen die Anweisungen im Bedienfeld befolgt werden, damit die Druckerpatronen korrekt ausgerichtet werden. Anschließend wird eine Ausrichtungsseite gedruckt. Die Ausrichtung wird abgeschlossen, indem die bedruckte Ausrichtungsseite auf das Scannerglas mit der bedruckten Seite nach unten gelegt und die Scan-Taste gedrückt wird.

Wie oben bereits erwähnt, kann es ab und zu beim Wechsel der Druckerpatronen zu einer Blockade des Wagens kommen. Sollten die Patronen ausgetauscht werden, ohne dass eine Ausrichtungsseite vom Drucker gedruckt wurde, bedeutet das, dass der Wagen eventuell blockiert. An dieser Stelle ist es am besten das Bedienfeld zu prüfen – wird ein Wagenfehler angezeigt, muss die Blockade behoben werden, bevor die Patronen ausgerichtet werden.

AngebotBestseller Nr. 1
AngebotBestseller Nr. 2

Letzte Aktualisierung am 17.10.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das Beheben einer Blockade beim Druckerpatronenwechsel

Vor dem Beginn muss das Netzkabel auf der Rückseite des Druckers gezogen werden. Nun wird die Zugangsklappe geöffnet und der Wagen lokalisiert. Sollten sich in diesem Bereich Papier oder Fremdkörper befinden, müssen diese entfernt werden. Falls sich kein Objekt im Weg befindet, dann wird der Wagen geschoben, bis er sich bewegt. Wichtig zu erwähnen ist, dass der Wagen ausschließlich händisch bewegt werden sollte und nicht mit Werkzeugen.  Gegebenenfalls muss ein wenig Kraft angewendet werden, damit der Wagen sich bewegt. Sobald die Blockade aufgehoben ist, ist ein Klickgeräusch zu hören – anschließend lässt sich der Wagen von einer Seite zur anderen bewegen. Jetzt kann die Zugangsklappe wieder geschlossen werden und das Netzkabel an der Rückseite wieder angeschlossen werden. Nachdem der Drucker wieder eingeschaltet wird, wird eine Ausrichtungsseite gedruckt. Ist der Patronenwechsel erfolgreich abgeschlossen, ist auch der Drucker wieder betriebsbereit.

Probleme beim Druckerpatronen-Wechsel?
Falls es wider Erwarten zu Problemen beim Wechsel der Druckerpatrone kommt, so hilft vielleicht der offizielle HP-Support weiter. Dort wird der Wechselprozess für unterschiedliche Druckermodelle detailliert beschrieben.

Du möchtest nichts verpassen?

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und regelmäßig Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Über Marvin 503 Artikel
Marvin hat seine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann 2011 bei der Deutschen Telekom AG abgeschlossen und bloggt seit 2014 regelmäßig rund um die Themen Ausbildung, Karriere, Wirtschaft und IT auf itsystemkaufmann.de. Außerdem hat er sich seit vielen Jahren dem Online-Marketing verschrieben und ist als selbstständiger Online-Marketing-Berater unter www.web-malocher.de tätig.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.