Samsung Galaxy S9 im Test

Technische Daten und erste Eindrücke

Das Samsung Galaxy S9 im Laden
Das Samsung Galaxy S9 hat eine sehr große Fangemeinde und das vollkommen zu recht. Foto: Natee Meepian/Shutterstock.com
Samsung Galaxy S9 im Test
5 (100%) 2 votes

Das neue Samsung Galaxy S9 hat reichlich Leistung und kommt in einem kompakten Gehäuse. Ob sich der Kauf lohnt, wird in unserem Smartphone-Test gezeigt.

Lieferumfang: Samsung Galaxy S9

Im Lieferumfang des neuen Samsung ist alles enthalten, was man für die tägliche Nutzung braucht: USB-Type-C-Kabel, Schnellladegerät, zwei kleine Adapter zum Verbinden der externen Festplatten sowie Kopfhörer von AKG. Außerdem gibt es noch einen Schnellstart-Leitfaden sowie eine Bedienungsanleitung.
Was der Hersteller leider nicht mit eingepackt hat, sind eine Display-Schutzfolie und eine Schutzhülle.

Im Test: Verarbeitung und Design des neuen Galaxy S9

Auf den ersten Blick unterscheidet sich das neue S9 Modell kaum vom Vorgänger Galaxy S8 aus dem Jahr 2017. Samsung hat äußerlich kaum etwas verändert. Einige Schönheitskorrekturen gibt es doch beim neuen Modell. Auf der Rückseite sitzt der Fingerabdrucksensor unter der Kamera. Auf diese Weise kann man ihn besser ertasten.

Beim neuen S9 kommen unterschiedliche Materialien zum Einsatz. Rück- und Frontseite sind aus Gorilla Glas gefertigt. Der Rahmen sorgt für zusätzliche Stabilität, da er aus Metall hergestellt wurde. Das wichtigste Merkmal des neuen Galaxy S9 sind die nach innen verzogenen Ränder. Auf diese Weise wirkt das Handy Rundlos. Das Smartphone liegt bequem in der Hand, wegen des abgerundeten Gehäuses. Außerdem ist das Handy wasser- und staubfest.

Die neue Generation kann man in zwei verschiedenen Größen finden: Galaxy S9 Plus und Galaxy S9 (Test). Das Plus-Modell hat ein größeres Display (6,2 statt 5,8 Zoll). Natürlich ist bei der Plus-Version der Akku etwas stärker (3500 statt 3000 mAh). Das Samsung Galaxy S9 besitzt eine Dual-Kamera wobei das kleine Modell hosentaschenfreundlicher ist.

Hardware: Samsung Galaxy S9

Beim Samsung Galaxy S9 handelt es sich um ein Smartphone der Erstklasse. Das Telefon ist mit einem hauseigenen Prozessor Exynos 9 Series 9810 ausgerüstet. Neben dem Achtkern-Prozessor stehen zusätzliche 4 GByte RAM zur Verfügung. Das ist vollkommen ausreichend. Bei der Galaxy S9 Plus Version wurden zusätzliche 2 GByte mehr verbaut.
Das Galaxy S9 hat eine Speichergröße von 64 GByte, wobei dem Nutzer 49,5 GByte zur Verfügung stehen. Der Speicher kann mit einer microSD Speicherkarte um 2 TB erweitert werden.

Kamera: Samsung Galaxy S9

Obwohl das Samsung Galaxy S9 mit nur einer Kamera ausgerüstet ist, konnte man fast keine Unterschiede zum S9 Plus bei der Bildqualität erkennen. Dem Galaxy S9 fehlt die Möglichkeit, ein Motiv um das doppelte zu vergrößern. Trotzdem schießt das Galaxy S9 atemberaubende Fotos in einer Auflösung von 12 Megapixeln.

Produkteigenschaften

Display: Dual Edge Super-Amoled. 14, 65 cm mit 2.960 x 1.440 Pixel (Quad HD+)
Prozessor: 2,7 GHz + 1,9 GHz Octa-Core 64 bit. Typ: Exynos 9810
Kamera: 8 Megapixel Frontkamera, 12 Megapixel Rückkamera
Betriebssystem: Android 8.0 mit Samsung Experience 9.0

Lohnt sich der Kauf?

Unser Smartphone-Test zeigte, dass es sich beim Galaxy S9 um ein hochwertig verarbeitetes Handy mit hervorragender Hardware handelt. Die Stärken des Smartphones liegen bei der Kamera, dem Display und bei der Performance. Die Akkulaufzeit ist dagegen durchschnittlich.

ANZEIGE

Du willst das Samsung Galaxy S9 zum Toptarif?

» Ja, ich will!

Neueste Smartphone-Modelle Top-Konditionen Hervorragender Service

Du möchtest nichts verpassen?

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und regelmäßig Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Über Marvin 515 Artikel
Marvin hat seine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann 2011 bei der Deutschen Telekom AG abgeschlossen und bloggt seit 2014 regelmäßig rund um die Themen Ausbildung, Karriere, Wirtschaft und IT auf itsystemkaufmann.de. Außerdem hat er sich seit vielen Jahren dem Online-Marketing verschrieben und ist als selbstständiger Online-Marketing-Berater unter www.web-malocher.de tätig.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.