Telekom oder Vodafone DSL? Tarife im Direktvergleich!

Vodafone und Telekom Logos auf einem Bild getrennt durch einen weißen Strich
Vodafone bietet meistens die günstigeren Konditionen. Die Telekom punktet hingegen mit diversen Leistungsmerkmalen. Foto:

Vodafone und Telekom sorgen auf dem DSL-Markt für einen heißen Wettbewerb. Beide Anbieter locken Kunden mit lukrativen Angeboten oder saftigen Rabatten. Ein direkter Vergleich zwischen Telekom und Vodafone Tarifen kann dabei helfen, den richtigen DSL-Vertrag zu finden, der den eigenen Ansprüchen gerecht wird.

Vodafone oder Telekom Verträge

Auch heute noch hat die Deutsche Telekom die größte Abdeckung in Deutschland. In den Gebieten, in denen Vodafone keine eigene Leitung besitzt, muss der Anbieter die Leitungen der Deutschen Telekom mieten. Die Kosten werden jedem Kunden als sogenannter Regio-Zuschlag in Höhe von 5 Euro veranschlagt. Die Geschwindigkeit lässt sich bei beiden Anbietern nicht genau vergleichen. Sie sind von Region zu Region sehr unterschiedlich. Aus diesem Grund kann in diesem Bereich kein Vergleich der Qualität stattfinden. Bevor man sich für einen bestimmten Vertrag entscheidet, sollte man zuerst einmal testen, welche Verfügbarkeit vor Ort tatsächlich möglich ist. Beide DSL-Anbieter bieten die Möglichkeit, die Geschwindigkeit über einen eigenen Verfügbarkeitstest zu überprüfen.

DSL-Verfügbarkeitstest

Attraktive Telekom Angebote

Telekom und Vodafone bieten DSL Komplettpakete für ihre Kunden an. Bei der Telekom sind diese Tarife unter Magenta Eins zu finden. Magenta Eins Verträge bieten besonders dann einen großen Vorteil, wenn bereits ein Mobilfunk Laufzeitvertrag nach dem 22.05.2013 abgeschlossen wurde. Früher mussten Telekom Kunden immer gleich mehrere Verträge abschließen, um Mobilfunk, DSL, Festnetz, mobiles Internet oder Fernsehen zu nutzen. Durch das Vorteilsangebot Magenta Eins können Telekom Kunden vom Paketvorteil finanziell profitieren. Das neue Konzept steht sowohl Neu- als auch Bestandskunden zur Verfügung. Ab jetzt ist es möglich, eine große Palette der modernen Telekommunikationswelten mit nur einem Vertrag aus einer Hand zu beziehen. Telekom Neukunden haben den Vorteil, dass sie ihr gewünschtes Paket individuell zusammenstellen können. Durch Magenta Eins werden alle aktuellen Verträge gebündelt. Bei einem Abschluss erhält der Kunde einen 10 Euro Preisvorteil in Form einer monatlichen Gutschrift auf die Mobilfunkrechnung. Zusätzlich wird das Datenvolumen verdoppelt und es steht eine Festnetz zu Mobil Flat zur Verfügung. Die Telefonie-Flatrate beinhaltet alle Inlandsgespräche vom Festnetz in die verschiedenen Mobilfunknetze. Dazu kommt der StreamOn Music & Video Max Vorteil. Hierdurch können Kunden Videos in HD Qualität und Musik ganz ohne Verbrauch des Datenvolumens streamen.

» zu den Telekom-Angeboten

Preiswerte Vodafone Angebote

Auch Vodafone hat seinen Kunden einiges zu bieten. Ein DSL-Vertrag bei Vodafone zeichnet sich durch Leistung, Zuverlässigkeit und einem günstigen Preis aus. Das gilt für alle Verträge des Vodafone Portfolios. Vodafone hat sich darauf spezialisiert, allen Kunden ein passendes Angebot zur Verfügung zu stellen. Durch einen günstigen Vodafone Tarif werden Telefon, Internet und TV in einem Vertrag zusammengefasst. Vor der Unterzeichnung des Vertrages ist es ratsam, einen Verfügbarkeitscheck zu machen. Somit kann schnell und einfach festgestellt werden. ob DSL, LTE oder Kabel genutzt werden kann. Sollte noch ein bestehender Vertrag vorhanden sein, dann kümmert sich Vodafone um die Kündigung des bisherigen Internet Providers. Der Anschluss der Vodafone Easy Box ist kinderleicht. Über den Tarif Red Internet & Phone 100 DSL mit einer Geschwindigkeit von 100 Mbit/s können Nutzer mit Vodafone Highspeed Netz surfen. Durch einen Highspeed DSL-Router wird ein blitzschneller VDSL Zugang zum Internet für 0 Euro pro Monat ermöglicht.

» zu den Vodafone-Angeboten

DSL Komplettpakete im direkten Vergleich

Bei der Telekom heißt das kleinste Paket Magenta Zuhause S. Bei diesem Paket erhält der Nutzer DSL mit 16 Mbit/s im Download und einen Upload von 2,5 Mbit/s. Der Preis des Pakets liegt bei circa 20 Euro für die ersten 12 Monate. Im zweiten Jahr zahlt der Nutzer rund 35 Euro. Vodafone bietet dagegen ebenfalls einen Vertrag mit DSL 16 an, bei dem 16 Mbit/s im Download und 10 Mbit/s im Upload möglich sind. Pro Monat werden rund 20 Euro fällig. Nach Ablauf des ersten Vertragsjahres liegen die Kosten für den DSL Vodafone Vertrag bei rund 30 Euro. Eine höhere Geschwindigkeit wird durch den Magenta Zuhause M Tarif der Telekom mit 50 Mbit/s geboten. Im Upload stehen 10 Mbit/s zur Verfügung. In den ersten 12 Monaten werden für diesen Vertrag 20 Euro berechnet, danach 40 Euro. Die gleichen Geschwindigkeiten bietet der Vodafone Vertrag mit 50 Mbit/s. Bei diesem Vertrag liegen die Preise für das erste Jahr ebenfalls bei 20 Euro monatlich. Danach werden 35 Euro pro Monat berechnet. Nach 12 Monaten besteht zusätzlich die Möglichkeit, dass zu einem günstigeren Tarif gewechselt werden kann.

Fazit: Telekom oder Vodafone?

Wenn man die DSL-Tarife genau miteinander vergleicht, dann sind Vodafone Verträge etwas günstiger, obwohl sie die gleichen Geschwindigkeiten bieten. Nur bei dem kleinsten Tarif kann die Telekom durch ein besseres Angebot punkten. Bei diesem Tarif steht eine schnellere Upload-Rate zur Verfügung. Bei den Vodafone Verträgen muss bedacht werden, dass oftmals ein Regiozuschlag von 5 Euro berechnet wird. Dieser Betrag wird erst beim Bestellvorgang angezeigt.

Telekom oder Vodafone DSL? Tarife im Direktvergleich!
4.8 (96%) 5 vote[s]

Du möchtest nichts verpassen?

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und regelmäßig Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Über Marvin 602 Artikel
Marvin hat seine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann 2011 bei der Deutschen Telekom AG abgeschlossen und bloggt seit 2014 regelmäßig rund um die Themen Ausbildung, Karriere, Wirtschaft und IT auf itsystemkaufmann.de. Außerdem hat er sich seit vielen Jahren dem Online-Marketing verschrieben und ist als selbstständiger Online-Marketing-Berater unter www.web-malocher.de tätig.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.