Was gilt es beim Kauf eines Gaming-Mikrofons zu beachten?

Ein junger Mann sitzt an seinem PC, hat ein Headset auf und spricht in ein Standmikrofon
Gaming-Standmikrofone bringen gewisse Vorteile mit sich. Foto: Syda Productions/Shutterstock.com
Was gilt es beim Kauf eines Gaming-Mikrofons zu beachten?
5 (100%) 1 vote

Gaming-Mikrofone sind in den Gaming-Headsets verbaut und werden für eine Kommunikation zwischen Gamern benötigt. Die Mikrofone sollten qualitativ hochwertig sein und den Ton einwandfrei übertragen. Neben einer schnellen Tonübertragung sollten die gesprochenen Worte klar verständlich sein. Ein Mikrofon muss allerdings nicht verbunden mit einem Kopfhörer als Headset gekauft werden. Es sind Standmikrofone im Handel erhältlich, die einem Gamer einige Vorteile bieten.

Welche Vorteile bieten Gaming-Standmikrofone?

Wenn die Stimme nicht klar beim Spielpartner ankommt, muss nicht die Soundkarte schuld sein. Es kann auch das im Headset eingebaute Mikrofon Probleme bereiten und keine hohe Audioqualität bieten. Ein hochwertiges Gaming-Mikrofon schafft Abhilfe und kann die Audioqualität bzw. das gesprochene Wort klar und verständlich aufnehmen. Wer dazu qualitative Kopfhörer nutzt, kann das Gaming-Erlebnis verbessern. Natürlich sind auch gute Headsets mit qualitativen Kopfhörern und guten Mikrofonen im Handel erhältlich. Diese sind allerdings teuer, weswegen der getrennte Kauf von Kopfhörer und Mikrofon überlegt und die jeweiligen Kaufpreise gegengerechnet werden sollten.

Während Gaming-Headsets mit dem integrierten Mikrofon gekauft werden müssen, erlaubt ein separates Standmikrofon eine individuelle Abstimmung. Der Käufer hat die Wahl, welches Mikrofon-Modell und welches Kopfhörer-Modell er möchte. Ein weiterer Vorteil liegt in der Wahl der Mikrofonvariante. Der Käufer kann wählen, ob er ein Mikrofon möchte, das für Gaming, YouTube oder andere Bereiche geeignet ist.

Welche Nachteile hat ein Gaming-Standmikrofon?

Ein Standmikrofon benötigt zusätzlichen Platz, im Gegensatz zu einem Headset, wo das Mikrofon bereits eingearbeitet ist. Der Gamer benötigt für ein Gaming-Standmikrofon mindestens Platz für das Stativ. Das ist im Prinzip der einzige potenzielle Nachteil.

Welche Gaming-Mikrofon-Varianten gibt es?

Unterschieden werden beispielsweise USB-Mikrofone (Headsets) von Kondensatormikrofonen und dynamischen Varianten. Die USB-Variante ist meist preisgünstig zu erwerben. Die Geräte können schnell per Plug & Play installiert werden und sind in qualitativen Varianten erhältlich. Kondensatormikrofone gibt es in studiogeeigneten Varianten und werden beispielsweise von YouTubern verwendet. Kondensatormikrofone sind hoch präzise in der Übertragung. Umgebungsgeräusche werden allerdings ebenso klar übertragen, was problematisch sein kann. Es sind gut isolierte Varianten notwendig. Welche Kondensatormikrofone für welche Aufnahmebereiche geeignet sind, geht häufig aus den Produktbeschreibungen der Geräte hervor. Die Mikrofone sind in diversen Preisklassen erhältlich. Ein dynamisches Gaming-Mikrofon ist robust und zuverlässig. Des Weiteren filtern die Mikrofone die Umgebungsgeräusche meist aus der Aufnahme heraus. Kondensatormikrofone sind allerdings häufig besser in der Klangaufnahme.

Worauf kommt es beim Kauf eines Gaming-Mikrofons an?

Gaming-Mikrofone sind in vielen Varianten und in unterschiedlichen Preisklassen erhältlich. Beste Gaming-Standmikrofone in dem Sinne gibt es eigentlich nicht, denn jede Modellvariante hat Vor- und Nachteile. Des Weiteren hängt es vom jeweiligen Verwendungszweck und den individuellen Vorlieben ab, welche Gaming-Mikrofon-Variante und welches Modell genau für einen Gamer das Richtige ist.

Es sind Mono- und Stereo-Varianten im Handel erhältlich. Da aber häufig nicht zwei Kanäle gleichzeitig aufgenommen bzw. übertragen werden, ist ein Mono-Gaming-Mikrofon häufig eine gute Wahl. Des Weiteren ist beim Kauf eines Standmikrofons das Preis-Leistungs-Verhältnis wichtig. Mikrofone für den Gaming-Bereich müssen nicht unbedingt Studioqualität besitzen. Den Gamern ist in der Regel eine einwandfrei sowie klare Tonaufnahme wichtig, welche die Stimme des Spielers in guter Klangqualität erfasst und Umgebungsgeräusche filtert. Wer eine Tonaufnahme in Studioqualität möchte, die besonders sensible Audioaufnahmen ermöglicht, der liegt mit einem hochwertigen Kondensatormikrofon richtig. Entsprechende seriöse Tests im Internet können helfen, das richtige Mikrofonmodell zu finden.

Neben den genannten Aspekten sind auch die Anschlussmöglichkeiten eines Gaming-Standmikrofons wichtig. USB-Mikrofone verfügen selbstverständlich über einen entsprechenden USB-Anschluss und können in der Regel schnell installiert werden. Wer es etwas professioneller wünscht, der kann ein Mikrofon mit XLR-Stecker wählen, benötigt aber einen entsprechenden Anschluss am Gaming-PC. Standmikrofone sind mit Klinkenstecker (3,5 Millimeter) erhältlich und können mit einem entsprechenden Anschluss in guter Aufnahmequalität erworben werden.

Selbstverständlich ist die Aufnahmequalität ein wichtiger Faktor für ein Gaming-Standmikrofon. Ein gutes Standmikrofon sollte hohe Lautstärken ohne Verzerrung aufnehmen, den Ton klar aufnehmen und keine Störgeräusche verursachen (niedriger Rauschpegel). Zu einem guten Gaming-Standmikrofon gehört auch eine gute bzw. höherwertige Soundkarte.

Kundenrezensionen und seriöse Tests im Internet können dem Gamer helfen, das richtige Mikrofon für seine Zwecke zu finden. Mikrofone vom australischen Hersteller Røde sind beispielsweise für Qualität bekannt.

Du möchtest nichts verpassen?

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und regelmäßig Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Über Marvin 503 Artikel
Marvin hat seine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann 2011 bei der Deutschen Telekom AG abgeschlossen und bloggt seit 2014 regelmäßig rund um die Themen Ausbildung, Karriere, Wirtschaft und IT auf itsystemkaufmann.de. Außerdem hat er sich seit vielen Jahren dem Online-Marketing verschrieben und ist als selbstständiger Online-Marketing-Berater unter www.web-malocher.de tätig.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.