Was ist ein Kilobyte?

kilobyte
Foto: Sergey Kudryavtsev/Shutterstock.com

Kilobyte, oder abgekürzt kB ist eine Speichergröße für Dateien und Ordner sowie Festplatten und anderen Speichermedien in der elektronischen Datenverarbeitung. 1 Kilobyte entspricht 1024 Bytes und 1 Byte ist wiederum die kleinste Speichereinheit. Ein Byte kann mit einem Zeichen auf der Tastatur gleichgesetzt werden. 1024 Zeichen wären dann 1 Kilobyte, wobei Formatierungen die Speichergröße enorm beeinflussen und die Speichergröße damit wesentlich schneller steigt. 1024 Kilobyte entsprechen der nächstgrößeren Maßeinheit, nämlich 1 Megabyte und 1024 Megabytes = 1 Gigabyte sowie 1024 Gigabytes = 1 Terabyte.

Die Speichereinheit Byte besteht aus 8 Bits und 1 Bit ist wiederum die kleinste Informationseinheit zweier gleich wahrscheinlicher Möglichkeiten, 0 oder 1. Mit 8 Bit kann jeder gebräuchliche Buchstabe des Alphabets dargestellt werden. In der Informatik wird das binäre Zahlensystem angewendet und man rechnet mit der Basis 2. Im dezimalen Zahlensystem rechnet man mit der Basis 10. Daraus ergibt sich 2^10 (zwei hoch zehn) und daraus ergibt sich der Sprung zur nächsten Speichergröße von 1024.

Nachtrag: Wichtiger Hinweis eines aufmerksamen Lesers
1 kByte sind seit 1996 offiziell wegen dem SI-Präfix klein-k 1000 Byte, und die richige Bezeichnung für 1024 Byte sind jetzt 1 KibiByte (KiB), wobei „bi“ anzeigt, dass es das binäre Zahlensystem betrifft. Gleiches gilt auch für 1 MB = 1000 kB; 1 MiB = 1024 KiB; 1 GB = 1000 MB; 1 GiB = 1024 MiB und so weiter…

Abonniere uns

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Über Marvin 640 Artikel
Marvin hat seine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann 2011 bei der Deutschen Telekom AG abgeschlossen und bloggt seit 2014 regelmäßig rund um die Themen Ausbildung, Karriere, Wirtschaft und IT auf itsystemkaufmann.de. Außerdem hat er sich seit vielen Jahren dem Online-Marketing verschrieben und ist als selbstständiger Online-Marketing-Berater unter www.web-malocher.de tätig.

2 Kommentare

  1. Wir lernen das gerade, und es hat sich offenbar noch nicht lange durchgesetzt, Ich wusste davor auch nichts davon: 1 kByte sind seit 1996 offiziell wegen dem SI-Präfix klein-k 1000 Byte, und die richige Bezeichnung für 1024 Byte sind jetzt 1 KibiByte (KiB), wobei „bi“ anzeigt, dass es das binäre Zahlensystem betrifft. Gleiches gilt auch für 1 MB = 1000 kB; 1 MiB = 1024 KiB; 1 GB = 1000 MB; 1 GiB = 1024 MiB und so weiter… Ich glaube das solltest du ändern, falls mal Zeit ist. Fröhliche Weihnachtsgrüße aus Sachsen, ein Anfänger in Python.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.