“Was will ich werden?” So findest du deinen Traumberuf!

unentschlossen
Foto: Dean Drobot/Shutterstock.com

Die Frage stellt sich mit großer Wahrscheinlichkeit jeder junge Mensch irgendwann in seinem Leben. Spätestens, wenn die ersten Schulpraktika absolviert wurden und das Ende der Schullaufbahn immer näher rückt, wird es ernst. Zahlreiche Fragen schwirren im Kopf herum, zum Beispiel:

  • Was will ich werden?
  • Welcher Beruf passt am besten zu mir?
  • Welcher Beruf hat am meisten Zukunft?
  • Welcher Beruf bietet die besten Aufstiegsmöglichkeiten

und viele mehr!

Was zählt, ist dein Bauchgefühl

Viele Schülerinnen und Schüler sind – verständlicherweise – sehr verunsichert. Gespräche mit Lehrern und Eltern verliefen wohlmöglich ganz unterschiedlich und der Tag im Berufsinformationszentrum bot nicht das erhoffte Ergebnis. Das wichtigste – und das vergessen viele – ist aber immer noch das eigene Bauchgefühl. Deshalb sollten alle, die noch nicht genau wissen was sie werden wollen, in sich hinein hören. Fragen, die man sich selbst stellen kann, sind beispielsweise:

  • Möchte ich gerne mit Menschen arbeiten?
  • Bin ich kommunikativ?
  • Ist eine Bürotätigkeit das Richtige für mich?
  • Wäre etwas Handwerkliches ebenfalls denkbar?

All das sind Fragen, die niemand beantworten kann – außer man selbst! Du möchtest noch mehr Tipps rund um die Berufswahl?

Abonniere uns

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Über Marvin 670 Artikel
Marvin hat seine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann 2011 bei der Deutschen Telekom AG abgeschlossen und bloggt seit 2014 regelmäßig rund um die Themen Ausbildung, Karriere, Wirtschaft und IT auf itsystemkaufmann.de. Außerdem hat er sich seit vielen Jahren dem Online-Marketing verschrieben und ist als selbstständiger Online-Marketing-Berater unter www.web-malocher.de tätig.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.