UHD-Fernseher: Infos und Besonderheiten

Anzeige

UHD-Fernseher: Infos und Besonderheiten
Ultra HD (UHD) entspricht der vierfachen Auflösung von Full-HD. Foto: BestPhotoPlus/Shutterstock.com

Ultra HD (UHD) ist ein digitales Video-Format, welches der vierfachen Auflösung von Full-HD entspricht. Fernseher mit UHD-Ausstattung sind erst seit ein paar Jahren im Handel erhältlich und erfreuen sich bereits großer Beliebtheit. Doch inwieweit lohnt sich diese Technologie im Vergleich zum herkömmlichen Full-HD?

Besonderheiten eines UHD-Fernsehers

Ein UHD-Fernseher mit einem 16:9 Seitenverhältnis besitzt 3840×2160 Pixel, weshalb diese Auflösung auch als 2160p bekannt ist. Ein FullHD-Bildschrim mit demselben Seitenverhältnis dagegen besitzt 1920×1080 Pixel, was auch als 1080p bekannt ist. Da sowohl die Höhe, als auch die Breite von UHD jeweils doppelt so ist, steigt die Gesamtauflösung von etwa 2 Millionen auf 8 Millionen Pixel. Das Bild ist dadurch deutlich schärfer. Die enorme Auflösung findet nicht nur unter Filmenthusiasten große Beliebtheit, sondern werden auch in den Bereichen Videospiele und Bildbearbeitung immer mehr gesehen.

Filme für einen UHD-Fernseher

Filme in dieser Auflösung zeichnen sich durch erstklassige Bildqualität aus, wie man sie auch in einigen Kinos findet. Dennoch muss Ihnen bewusst sein, dass nicht jeder Film oder Serie 4K-fähig ist. Die entsprechenden Filme müssen als Voraussetzung die UHD-Auflösung als Videoformat besitzen, da der Fernseher immer nur die Auflösung anzeigen kann, die er auch von der DVD/Blu-ray, bzw. dem Sender erhält. Auf dem Markt gibt es bereits ein breites Angebot an 4K Blu-rays und auch Streamingplattformen wie Amazon Prime, Netflix, YouTube, etc. besitzen einige Filme und Serien in diesem Videoformat.

Welche Vorteile bringt ein 4K-Fernseher?

Noch vor einigen Jahren galten Fernseher mit Bilddiagonalen von knapp 40 Zoll als optimal für Wohnzimmer. Doch der allgemeine Trend läuft auf immer größere Fernseher hinaus, sodass auch 50 Zoll heute keine Seltenheit mehr darstellt. Wie scharf die Inhalte wahrgenommen werden, liegt maßgeblich an zwei Faktoren: 1. Je größer die Bilddiagonale ist, desto größer werden die einzelnen Bildpunkte dargestellt. 2. je weiter der Abstand der Augen und dem Fernseher ist, desto weniger werden sogenannte „Artefakte“ wahrgenommen.

Letztendlich wird der Unterschied von Full-HD zu UHD individuell wahrgenommen. Jedoch sagen die meisten Nutzer, dass die Inhalte auf UHD-Fernsehern deutlich schärfer erscheinen.

Entscheidungshilfe zum Kauf eines UHD-Fernsehers

Noch vor knapp zehn Jahren stellten sich Verbraucher dieselbe Frage, ob sie sich ein Full-HD-Fernseher zulegen sollten oder bei ihrem HD-Fernseher (1280×720) bleiben sollten. Befürworter argumentierten, dass es der Qualitätsvorteil absolut Wert wäre. Interessanterweise waren damals Fernseher mit Größenordnungen unter 40 Zoll die Regel. In der heutigen Zeit ist kaum noch ein Haushalt ohne ein Full-HD-fähiges Gerät zu finden. Die Technik hat sich also durchgesetzt. Sieht man sich den Markt an, so erkennt man schnell, dass viele Fernseher bereits unter der 1000 €-Marke mit dieser Auflösung vermarktet werden. Zudem hat sich die Bilddiagonale der gekauften Geräte in den letzten Jahren drastisch erhöht. Es spricht alles dafür, dass sich UHD bereits als zukunftssicher etabliert hat.

LG 43UJ635V 108 cm (43 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Active HDR, Smart TV)
  • Typ: (LED-Backlight) Fernseher mit 108 cm (43 Zoll) Bildschirmdiagonale
  • Auflösung: 3840 x 2160 Pixel (UHD)
  • Empfang: (DVB-T2 (Terrestrisch), DVB-C (Kabel), DVB-S (Satellit), CI+, WLAN, LAN, DLNA)
  • Besonderheiten: Smart TV (Web OS 3.5), Active HDR, Streaming-Dienste: Amazon Video, Netflix, YouTube, Maxdome, Sky, DAZN
  • Lieferumfang: LG 43UJ635V 108 cm (43 Zoll) Fernseher, Fernbedienung inkl. Batterien, Standfuß, Schnellstart-Bedienungsanleitung

Letzte Aktualisierung am 20.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Abonniere uns

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Über Marvin 724 Artikel
Marvin hat seine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann 2011 bei der Deutschen Telekom AG abgeschlossen und bloggt seit 2014 regelmäßig rund um die Themen Ausbildung, Karriere, Wirtschaft und IT auf itsystemkaufmann.de. Außerdem hat er sich seit vielen Jahren dem Online-Marketing verschrieben und ist als selbstständiger Online-Marketing-Berater unter www.web-malocher.de tätig.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.