C++: Was ist das?

c++
Foto: nullplus/Shutterstock.com

C++ ist eine auf C basierende Standard-Programmiersprache, die auch objektorientierte Programmiertechniken unterstützt. Sie wurde seit 1979 von Bjarne Stroustrup entwickelt und wird etwa seit 1983 eingesetzt. Ein wesentliches Ziel der objektorientierten Programmierung ist die Wiederverwendung von Programmcodes und dadurch Kosteneinsparung bei der Entwicklung.


anzeige

C++ ermöglicht hardwarenahe Programmierung und hat als Erweiterung zu C ein hohes Abstraktionsniveau. So ist sowohl die Systemprogrammierung als auch die Anwendungsprogrammierung möglich. Bei der Systemprogrammierung kommt C++ bis heute zum Einsatz, während es bei der Anwendungsprogrammierung weitestgehend durch Java und C# verdrängt wurde. Compiler für C++ existieren für alle gängigen Computersysteme.

Kritisch zu betrachten ist, dass C++ sehr fehleranfällig ist. Es ist schwer zu erlernen und erfordert viel Übung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.