MySQL: Was ist das?

MySQL
Foto: dennizn/Shutterstock.com

MySQL ist ein Open-Source Datenbankverwaltungssystem (auch: DBMS), das von vielen gängigen Plattformen wie z. B. Youtube, Facebook und Twitter genutzt wird und 2010 von Oracle gekauft wurde. Sie ist speziell für große Datenmengen ausgelegt.


Es gibt sie auch als kommerzielle Version inklusive eines kompletten Supports, die relativ kostspielig ist. Bei der Datenspeicherung für Webservices kommt bevorzugt der Webserver Apache in Verbindung mit der Skriptsprache PHP zum Einsatz. Die meisten Provider bieten eine MySQL-Datenbank an. MySQL ist für alle gängigen Betriebssysteme geeignet und lässt sich in Verbindung mit der von Oracle angebotenen Software MySQL Workbench – oder als Alternative mit phpMyAdmin – bequem über die graphische Oberfläche eines Browsers bedienen.,

MySQL: Was ist das?
5 (100%) 1 vote

Du möchtest nichts verpassen?

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und regelmäßig Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Über Marvin 582 Artikel
Marvin hat seine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann 2011 bei der Deutschen Telekom AG abgeschlossen und bloggt seit 2014 regelmäßig rund um die Themen Ausbildung, Karriere, Wirtschaft und IT auf itsystemkaufmann.de. Außerdem hat er sich seit vielen Jahren dem Online-Marketing verschrieben und ist als selbstständiger Online-Marketing-Berater unter www.web-malocher.de tätig.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.