Was ist SAP und wofür wird die Software eingesetzt?

Anzeige

SAP Logo in der Nahaufnahme im Browser
SAP ist aus vielen Unternehmen nicht wegzudenken und zählt zu den beliebtesten Anwenderprogrammen. Abb.: Casimiro PT/Shutterstock.com

In Stellenausschreibungen stoßen viele Jobsuchende immer wieder auf die Formulierung, dass SAP-Kenntnisse gewünscht sind oder vorausgesetzt werden. Im Geschäftsalltag haben wohl die meisten Arbeitnehmer schon einmal von SAP gehört. Doch was steckt eigentlich hinter dieser Abkürzung und welche Vorteile bietet die Software? Der folgende Beitrag klärt auf.

Was ist SAP überhaupt?

SAP ist die Abkürzung für Systeme, Anwendungen und Produkte. Es handelt sich bei SAP um eine Software, die im Bereich der Datenverarbeitung verwendet wird. Durch sie wird gewährleistet, dass der Informationsfluss in einem Unternehmen reibungslos funktioniert. Entwickelt wurde das Programm SAP, um für unterschiedliche Anwendungen eine unternehmensweite Datenbank zu bieten, welche gemeinsam von den Mitarbeitern der verschiedenen Abteilungen genutzt werden kann. Diese unterschiedlichen Anwendungen umfassen beispielsweise den Bereich der Finanzen, des Personalmanagements, des Kunden- und Lieferkettenmanagements und des Controllings.

In der Vergangenheit waren Unternehmen gezwungen, ihre Daten manuell einzugeben, was äußerst ineffizient war, oder, ein eigenes System für die IT zu entwickeln. Dies war allerdings wiederum sehr kostspielig. Darüber hinaus herrschte unter den einzelnen Datenbanksystemen in den jeweiligen Bereichen oft keine Kompatibilität.

Diese Schwierigkeiten wurden durch SAP beseitigt. Bei dem Softwareprogramm handelt es sich um eine standardisierte Anwendung, die eine Vielzahl von verschiedenen Funktionen anbietet. Es ist in unterschiedlichen Modulen verfügbar, die abhängig von den individuellen Anforderungen des Unternehmens gewählt werden können.

Hauptsächlich nutzen große Unternehmen die Software, die auch in speziellen Produktausführungen für Medienunternehmen, den Einzelhandel, Banken und die Industrie angeboten wird. Es gibt ebenfalls eine große Auswahl an Anbietern für SAP Schulungen, damit alle Mitarbeiter innerhalb eines Unternehmens mit dem Programm stets sicher und effizient umgehen können.

SAP – Was steckt dahinter?

Der Name des Unternehmens, welches die Software herstellt, lautet ebenfalls SAP. Es handelt sich dabei um eine Firma aus Deutschland, deren Sitz in Walldorf in Baden-Württemberg liegt. Das Unternehmen wurde bereits im Jahr 1972 gegründet und zwar von fünf früheren Mitarbeitern des bekannten Konzerns IBM.

Mittlerweile handelt es sich bei SAP um einen der größten Hersteller von Software auf der ganzen Welt. Dort arbeiten circa 70.000 Mitarbeitern, die einen jährlichen Umsatz von mehr als 16 Milliarden Euro erwirtschaften. In einer Vielzahl von Berufen zählen heute die Kenntnisse des Programms SAP zu dem Wissen, das standardmäßig vorausgesetzt wird, beispielsweise bei Betriebswirten, Wirtschaftswissenschaftlern oder Informatikern.

Für diejenigen, die über fundierte Kenntnisse der Software verfügen, zahlt sich dies in der Regel aus. Auf dem Stellenmarkt haben sie nämlich besonders gute Chancen, schnell einen Job zu finden. Darüber hinaus gestaltet sich das Gehalt von SAP-Fachleuten überdurchschnittlich hoch. Laut Schätzungen liegt das Gehalt von SAP-Beratern pro Jahr bei circa 60.000 Euro.

Diese Vorteile bietet SAP für Unternehmen

Für Unternehmen bringt der Einsatz von SAP unter anderem den Vorteil mit sich, dass zu jeder Zeit ein qualifizierter Kundenservice und eine individuelle Versorgung zur Verfügung steht. Der deutsche Hersteller SAP verfolgt das Credo, dass der Kunde König ist, rigoros. Sowohl über eine Hotline als auch über einen Chat ist der Kundenservice erreichbar. Jedes Unternehmen, dass das Programm nutzt, erhält außerdem einen persönlichen Zugang zu einem Servicemitarbeiter, beziehungsweise dessen Telefonnummer, die im Notfall gewählt werden kann. Dies gilt auch an Feiertagen oder an Wochenenden.

Der große Unterschied zwischen SAP und anderen IT-Unternehmen besteht darin, dass es sich bei den Kunden zu nahezu 100 Prozent um Unternehmen handelt. Daher ist SAP ein wahrer Experte auf dem Gebiet der Geschäftskundenbetreuung. Die individuelle Betreuung beginnt bei der ersten Kontaktaufnahme und erstreckt sich über die gesamte Geschäftsbeziehung. Die hohe Bestandskundenquote des Unternehmens spricht für sich.

Ein weiterer Vorteil für Unternehmen, die SAP nutzen, besteht darin, dass es die Möglichkeit gibt, an zahlreichen Weiterbildungen, Trainings und Seminaren teilzunehmen. Abhängig von dem jeweiligen Kundenstatus werden diese sogar kostenfrei angeboten. Durch diese zur Verfügung stehenden Bildungsmaßnahmen wird den Unternehmen die Möglichkeit geboten, die Software, die durch SAP bereitgestellt wird, optimal in ihre individuellen Geschäftsstrukturen zu implementieren. Sie leisten einen wertvollen Beitrag zur Selbsthilfe und sorgen dafür, dass besonders große Konzerne große Kosteneinsparungen verzeichnen können.

Darüber hinaus profitieren Unternehmen von der außergewöhnlich hohen Individualität, die SAP nicht nur hinsichtlich der Geschäftskundenbetreuung, sondern auch den Angebotspaketen bietet. Dadurch ist es möglich, dass Unternehmen jeglicher Größe maßgeblich von der Nutzung der Softwareanwendung profitieren. Die Anwendungen können sehr flexibel ausgesucht und zusammengestellt werden. Dadurch wird auch die Kostenkalkulation erheblich erleichtert, da die jeweiligen Manager mit ihren Budgets optimal planen und arbeiten können.

Weiterführende Informationen:

Abonniere uns

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Über Marvin 724 Artikel
Marvin hat seine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann 2011 bei der Deutschen Telekom AG abgeschlossen und bloggt seit 2014 regelmäßig rund um die Themen Ausbildung, Karriere, Wirtschaft und IT auf itsystemkaufmann.de. Außerdem hat er sich seit vielen Jahren dem Online-Marketing verschrieben und ist als selbstständiger Online-Marketing-Berater unter www.web-malocher.de tätig.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.