Huawei P9 im Test

Technische Daten und erste Eindrücke

Jemand hält ein Huawei P9 Smartphone in der Hand
Das Huawei P9 überzeugt sowohl durch seine Funktionalität, als auch durch sein Design. Abbildung: Twinsterphoto/Shutterstock.com

Schon auf den ersten Blick fällt auf, dass das Huawei P9 mehr ist, als einfach nur ein Smartphone. Hierbei erwartet den Handynutzer ein Mobiltelefon, welches sowohl durch Funktionalität, wie auch Design überzeugt. Das Highlight von diesem Huawei P9 ist die hochwertige Kamera. Sie wird von Leica angeboten und dient dazu, herausragende Bilder entstehen zu lassen. Da nicht nur die Bilder der Kamera farbenprächtig sein sollten, sondern auch die Außenhülle, darf der Interessent auf verschiedene Farben zurückgreifen. Neben einem Grau, gibt es noch Silber, Rot und Blau. Ein weiterer Vorteil ist, dass dem Nutzer kein Detail entgehen wird. Dafür sorgt ein hochauflösendes Display.

Das Huawei P9 überzeugt im Test durch gute Auflösung und eine super Kamera

Mit seinen 16,7 Millionen Farben kann es mit den besten Modellen am Markt mithalten. Dies ist aber nur möglich, weil bereits ein schneller Prozessor eingebaut wurde. 4 x 2,5 Ghz warten darauf, ausprobiert zu werden. Darüber hinaus gibt es das aktuelle Android Betriebssystem obendrauf. Viele gute Bilder verbrauchen nicht selten viel Speicherplatz. Aus diesem Grund macht es der Hersteller Huawei seinen Handy-Besitzern leicht. Mit bis zu 3 GB Speicher kann laut Test genug abgespeichert werden. Bei Bedarf ist es immer möglich, nachzurüsten. Bis zu 32 GB sind möglich. Selbst wenn dann schnelles Internet benötigt wird, muss bei diesem Gerät nicht lange danach gesucht werden.

Für die Übertragung von Daten ist es jedoch möglich, auch andere Mittel und Wege einzusetzen. Neben dem USB-Anschluss kann die Bluetooth Technologie genutzt werden. Es muss bei solch einem neuwertigen Gerät stets beachtet werden, dass die Hauptkamera eine andere Auflösung als die Frontkamera hat. Dennoch ist die Frontkamera Qualität inzwischen so hochwertig, dass auch auf diesem Weg hochwertige Selfies entstehen können. 8MP sind es bei der Frontkamera, während die Hauptkamera auf 12 MP kommt.

Auch der Rest konnte im Huawei P9 Test überzeugen

Geht es um das Abspielen von Audio wie auch Videodateien, müssen sich Nutzer von diesem Huawei P9 ebenso keine Gedanken machen. Es werden aber längst nicht nur die gängigen Formate abgespielt. Ein weiteres Plus stellt der gute Akku da, der es möglich macht, auch mal länger telefonieren, oder im Internet surfen zu können. Ansonsten gibt es alles mit dazu, was es braucht, um nach dem Auspacken sofort loslegen zu können. Eine Kurzanleitung, wie auch ein Ladegerät gehören einfach mit dazu. Im direkten Vergleich zu anderen Smartphones zählt das Huawei nicht nur zu den leichtesten, sondern auch schmalsten Geräten.

ANZEIGE

Du willst das Huawei P9 zum Toptarif?

» Ja, ich will!

[wp-svg-icons icon=“fire“ wrap=“i“] Neueste Smartphone-Modelle [wp-svg-icons icon=“fire“ wrap=“i“] Top-Konditionen [wp-svg-icons icon=“fire“ wrap=“i“] Hervorragender Service

Huawei P9 im Test
5 (100%) 1 vote[s]

Du möchtest nichts verpassen?

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und regelmäßig Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Über Marvin 600 Artikel
Marvin hat seine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann 2011 bei der Deutschen Telekom AG abgeschlossen und bloggt seit 2014 regelmäßig rund um die Themen Ausbildung, Karriere, Wirtschaft und IT auf itsystemkaufmann.de. Außerdem hat er sich seit vielen Jahren dem Online-Marketing verschrieben und ist als selbstständiger Online-Marketing-Berater unter www.web-malocher.de tätig.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.