Optimale Vorbereitung auf die IHK Prüfung – 5 Buch-Tipps

Prüfung
Foto: GaudiLab/Shutterstock.com

Sei es die Zwischenprüfung oder die Abschlussprüfung – die Prüfungen der IHK sind immer gefürchtet. Dabei gilt ganz klar das alte Kredo: Vorbereitung ist alles. An dieser Stelle sollen deshalb ein paar gute Bücher Erwähnung finden, die ich euch absolut zur Vorbereitung auf die Prüfungen empfehlen kann. Auch, wenn das ein oder andere Buch ein wenig teurer ist, ist es sein Geld wert. Ihr solltet also nicht am falschen Ende sparen und alles nötige, sei es Zeit oder Geld, in die Prüfungsvorbereitung investieren. Denn wer hat schon Lust, die Prüfung zu wiederholen? Die Zeit die ihr damit vergeuden würdet, wäre sicher unbezahlbar. Also nehmt es in die Hand und bereitet euch bestmöglich vor.

Hier die Buch-Tipps zur Prüfungsvorbereitung:

#1: Der Klassiker – Das IT-Handbuch

Angebot
IT-Handbuch: IT-Systemkaufmann/-frau Informatikkaufmann/-frau: Schülerband
  • Heinrich Hübscher, Hans-Joachim Petersen, Carsten Rathgeber, Klaus Richter, Dirk Scharf
  • Herausgeber: Westermann Schulbuch
  • Auflage Nr. 92015 (04.02.2013)
  • Gebundene Ausgabe: 504 Seiten

Letzte Aktualisierung am 16.08.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das IT-Handbuch solltet ihr idealerweise ohnehin schon besitzen, wenn ihr euch in der Ausbildung zum IT-Systemkaufmann befindet. Aber Achtung: Es lohnt sich, auf die jeweils neueste Version zu „updaten“. Das bedeutet auch, dass ihr das IT Handbuch nicht gebraucht (nichts gegen gebrauchte Bücher!) kaufen solltet, denn der aktuell Stand ist sehr wichtig. Das zählt für kaum ein Berufsfeld so sehr, wie dem des IT-Systemkaufmannes.

#2: Prüfungsvorbereitung für IT-Berufe

Prüfungsvorbereitung für IT-Berufe: Die Wirklich Wichtigen Prüfungsinhalte, Nach Lernfeldern...
  • Manfred Wunsche
  • Herausgeber: Vieweg+Teubner Verlag
  • Auflage Nr. 52012 (25.01.2012)
  • Taschenbuch: 256 Seiten

Letzte Aktualisierung am 16.08.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

In diesem Buch finden sich neben vielen Themen vor allem auch Beispiele für mögliche Prüfungsfragen. Auf Basis dieses Buches könnt ihr prima ein Gefühl für die bevorstehende Prüfung und Prüfungssituation bekommen. Absolut empfehlenswert!

#3: Basiswissen Wirtschafts- und Geschäftsprozesse

Basiswissen IT-Berufe, EURO, Wirtschafts- und Geschäftsprozesse
  • Thomas Döring, Uta Eichborn, Heinz Hagel, Michael Piek
  • Herausgeber: Bildungsverlag EINS
  • Auflage Nr. 6 (07.05.2008)
  • Taschenbuch: 408 Seiten

Letzte Aktualisierung am 16.08.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Prüfungsanteil, in dem es um BWL- und VWL-Themen geht, ist immens groß. Von daher solltet ihr euch unbedingt dieses Buch zulegen. Speziell zu Wirtschaftsthemen gibt es kaum ein umfangreicheres Buch … der ein oder andere besitzt es sicherlich schon für den Berufsschulunterricht.

#4: Projektmanagement für IT-Projekte

Projektmanagement für IT-Projekte
  • Arndt Beiderwieden, Elvira Pürling
  • Herausgeber: Bildungsverlag Eins
  • Auflage Nr. 4 (23.01.2001)
  • Taschenbuch: 124 Seiten

Letzte Aktualisierung am 16.08.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ein ebenfalls sehr großer Teil der Prüfung besteht aus eurer eigenen Projektdokumentation inkl. Vorstellung des Projektes vor dem Prüfungsausschuss. Dieses Buch ist speziell auf das Thema „Projektmanagement“ zugeschnitten und eine absolute Kaufempfehlung.

#5: Prüfungstrainer IT-Berufe

Prüfungstrainer IT-Berufe Ganzheitliche Aufgabe II: Prüfungstrainer Abschlussprüfung mit...
  • Peter Große-Hering, Frank Stolpmann
  • Herausgeber: U-Form-Verlag
  • Auflage Nr. 152018 (01.02.2018)
  • Taschenbuch: 352 Seiten

Letzte Aktualisierung am 16.08.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Prüfungstrainer enthält zahlreiche Übungsaufgaben und vermittelt ein optimales Gefühl für die bevorstehende Prüfungssituationen. An Hand der Aufgaben könnt ihr unter anderem einschätzen, wie viel Zeit einzelne Lösungswege in Anspruch nehmen. Auf dieser Basis könnt ihr einen strategisch sinnvollen „Schlachtplan“ für eure Prüfung entwickeln.

Wenn ihr euch diese Bücher zulegt und euch rechtzeitig + intensiv auf die Prüfung vorbereitet, kann eigentlich nicht viel schief gehen. Vorbereitung ist eben einfach alles. Abschließend für alle, die sich kurz vor der Prüfung befinden: VIEL ERFOLG!

PS: Wenn alle Stricke reißen, hilft vlt. noch der gute alte Spickzettel! (Keine Empfehlung)

Abonniere uns

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Über Marvin 624 Artikel
Marvin hat seine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann 2011 bei der Deutschen Telekom AG abgeschlossen und bloggt seit 2014 regelmäßig rund um die Themen Ausbildung, Karriere, Wirtschaft und IT auf itsystemkaufmann.de. Außerdem hat er sich seit vielen Jahren dem Online-Marketing verschrieben und ist als selbstständiger Online-Marketing-Berater unter www.web-malocher.de tätig.

5 Kommentare

  1. Vor Prüfungen habe ich mich auch immer gefürchtet. Das lief dann zwar alles glatt, aber die Zeit davor war einfach schrecklich.

    So finde ich jede Information, wie diese Prüfungsvorbereitung laufen kann, sehr gut.
    Diese Buchtipps sind einfach gut.
    Vielen Dank

  2. Sowohl als Schüler oder Student als auch als jetziger Dozent in der Erwachsenenbildung habe ich für mich festgestellt, dass das wichtigste Kriterium zur Prüfungsvorbereitung einfach darin besteht, sich mit dem Stoff zu beschäftigen – also zu Lernen. Wenn es dann noch ein gutes und übersichtlich strukturiertes Lehrbuch gibt, sollte man den Erfolg einfahren können. Eines hilft aber ganz sicher nicht: Der oben beschriebene Spickzettel!

    • Hallo Herr Sprick,

      vielen Dank für Ihren Kommentar und der Schilderung Ihrer Erfahrungen.

      Der Spickzettel soll nur dazu dienen, das darauf geschriebene besser zu verinnerlichen (Lerneffekt). Effektiv einsetzen sollte man ihn natürlich nicht.

      VG

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.