Videos in iTunes importieren: geht nicht, funktioniert nicht …

I-Tunes
Foto: charnsitr/Shutterstock.com

Das Apple so seine Eigenarten hat, habe ich heute wieder zu spüren bekommen. Mein Vorhaben: Ich wollte einfach nur ein paar Videos über iTunes auf das iPad importieren. “Mal eben schnell”, wohlgemerkt. Dass das ohne Umstände nicht geht, habe ich dann leider relativ schnell feststellen müssen.

Im Netz las ich, dass iTunes wohl auf spezielle Formate wie .mp4 und .mov setzt. Meine .avi Videos gehörten zu meinem Pech also nicht zu den Vorlieben von Apple. So lud ich mir kurzerhand einen Converter herunter, der die Video-Dateien von .avi auf .mp4 convertiert. Erneut versuchte ich, die Videos in die iTunes-Mediathek zu bekommen – wieder ohne Erfolg.

Die Lösung:

Wie ich nach ca. 30 Minuten Recherche herausfand, muss man auf seinem PC den Quicktime-Player (Download: http://www.apple.com/de/quicktime/download/) installiert haben, damit man Videos in iTunes importieren kann. Das war dann auch der Schlüssel zum Erfolg.

Welche Gründe das hat, kann ich mir leider nicht erklären … aber sei es drum, hauptsache der Import der Videos funktioniert, gelle ;).

Ach ja, für alle, die den von mir erwähnten .avi zu .mp4 Converter herunterladen möchten, kann ich folgenden Link empfehlen: http://www.chip.de/downloads/Convert-AVI-to-MP4_37085669.html

Aktualisiert am

Abonniere uns

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Über Marvin 715 Artikel
Marvin hat seine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann 2011 bei der Deutschen Telekom AG abgeschlossen und bloggt seit 2014 regelmäßig rund um die Themen Ausbildung, Karriere, Wirtschaft und IT auf itsystemkaufmann.de. Außerdem hat er sich seit vielen Jahren dem Online-Marketing verschrieben und ist als selbstständiger Online-Marketing-Berater unter www.web-malocher.de tätig.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.