Die Unternehmenswebsite – eine Investition, die sich bezahlt macht

Die Unternehmenswebsite - eine Investition, die sich bezahlt macht
Foto: FirmBee/pixabay.com

Das Leben findet online statt. Nirgendwo passt diese Aussage besser, als im Businesslive. Social Media und interaktives Networking zählen mittlerweile ebenso zum Standard wie die eigene Website. Doch gerade in letztere wird viel zu selten investiert. Dabei ist eine aktuelle und gepflegte Website von enormer Bedeutung für den Unternehmenserfolg.

Darum lohnt sich die Investition in eine neue Website

Eine Unternehmenswebsite ist heute wichtiger denn je. Denn nur wer online präsent ist, wird auch wahrgenommen. Wurden früher die Gelben Seiten herangezogen, um eine Firma zu finden, sind es heute Suchmaschinen wie Google und Co. Wer nicht im WWW zu finden ist, tut sich mit der Neukundengewinnung weitaus schwerer, als die im Netz vertretene Konkurrenz. Auch die Kundenbindung kann durch die Unternehmenswebsite gestärkt werden, schließlich bietet die Website auch den Kunden Vorteile.

Zum Beispiel:

  • Information
  • Kontaktaufnahme
  • und vieles mehr

Doch die Website erfüllt noch mehr, als nur dies. Sie ermöglicht dem Unternehmen eine einfache, ansprechende und kostengünstige Präsentation von Produkten und Dienstleistungen. So ist die Unternehmenswebsite perfektes Werbemittel, Visitenkarte und Kontaktmöglichkeit zugleich.

Weitere Vorteile der Business-Website

Eine Website hat zahlreiche Vorteile für ein Unternehmen:

  • Weltweite Präsenz
  • Kostengünstige Werbung
  • zahlreiche Kommunikationskanäle, wie z. B. ein Blog
  • Information
  • einfachere Empfehlung

Weltweite Präsenz – mit einer eigenen Page im WordWideWeb ist das Unternehmen weltweit präsent. Über das Internet werden Interessenten weltweit auf die Produkte und Dienstleistungen aufmerksam.

Kostengünstige Werbung – kein Erfolg ohne Werbung. Doch diese ist oft teuer. Nicht so, wenn es um die Website geht. Einmal erstellt kostet die Onlinepräsenz nur einen Bruchteil dessen, was für Zeitungsannoncen und dergleichen ausgegeben werden müsste. Und das trotz regelmäßiger Pflege und Aktualisierung. Zahlreiche Kommunikationskanäle – eine Website bietet zahlreiche Kommunikationskanäle. Zum Beispiel einen Blog, welcher die Besucher über Neuigkeiten des Unternehmens informiert. Auch Newsletter sind möglich. Zudem bietet die Website ein Kontaktformular und vieles mehr.

Information – Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Infos zu Produkten und Dienstleistungen. All das und vieles mehr erfahren die Besucher über die Website.

Einfachere Empfehlung – zufriedene Kunden bringen neue Kunden, durch Empfehlungen. Was ist da einfacher, als dabei die Homepage zu nennen, so dass sich der potenzielle Neukunde sofort selbst ein Bild vom Unternehmen machen kann.

Die wichtigsten Faktoren eines gelungenen Online-Auftritts

Eine gelungene Website schafft Vertrauen zwischen Kunden und Unternehmen. Um dies zu gewährleisten, muss der Webauftritt stets zeitgemäß und modern erscheinen sowie mehrere Faktoren erfüllen:

  • aktuell
  • strukturiert
  • informativ
  • responsive

Aktuell – die auf der Website befindlichen Informationen und Kontaktdaten müssen immer aktuell sein. Nichts schreckt potenzielle Kunden schneller ab, als eine ungepflegte Website mit veralteten Informationen. Zudem erweckt ein veralteter Webauftritt auch den Eindruck eines „verstaubten“ Unternehmens.

Strukturiert – ebenso wichtig wie die Aktualität ist die Struktur der Website. Die Besucher sollen sich intuitiv zurechtfinden und die gesuchten Informationen schnellstmöglich und vor allem einfach entdecken können.

Informativ – eine Website soll Informationen und auch Mehrwert bieten. Wer ist das Unternehmen? Was bietet es an? Was kann man mit den Produkten machen? Was bringen die Dienstleistungen? All diese Fragen sollte eine gute Website als Minimum beantworten.

Responsive Webdesign – Websitebesucher gehen mit der Zeit und so erfolgen immer mehr Seitenzugriffe über mobile Endgeräte wie Tablet oder Smartphone. Umso wichtiger ist es, dass die Unternehmenswebsite dementsprechend konstruiert ist. Das Zauberwort: Responsive Webdesign. Nur so wird die Homepage auch auf Smartphone und Co. korrekt angezeigt. Dieser Faktor ist übrigens auch für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung (kurz: SEO) ausschlaggebend.

Die Unternehmens-Website – How to…

Die perfekte Website entsteht nicht einfach von heute auf morgen. Dem gelungenen Onlineauftritt geht eine Planungsphase und die Konzepterarbeitung voran. Bevor die Site online geht, sollte unbedingt geklärt sein, was man mit der Page vermitteln will.   Auch ist es nicht mit der alleinigen Site-Erstellung getan. Eine Website muss gepflegt werden. Dazu gehört auch die stete Aktualisierung aller Informationen. Die Homepage ist mehr als einfach nur die virtuelle Visitenkarte des Unternehmens. Sie ist ein sich ständig wandelndes Instrument des Marketings.

Eine Unternehmens-Website ist eine große Investition. Damit diese sich langfristig lohnt, ist eine professionelle Beratung essentiell. Deshalb empfiehlt sich hier die Beauftragung eines Spezialisten.

web-malocher Banner

Die Unternehmenswebsite – eine Investition, die sich bezahlt macht
5 (100%) 1 vote

Du möchtest nichts verpassen?

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und regelmäßig Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Über Marvin 585 Artikel
Marvin hat seine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann 2011 bei der Deutschen Telekom AG abgeschlossen und bloggt seit 2014 regelmäßig rund um die Themen Ausbildung, Karriere, Wirtschaft und IT auf itsystemkaufmann.de. Außerdem hat er sich seit vielen Jahren dem Online-Marketing verschrieben und ist als selbstständiger Online-Marketing-Berater unter www.web-malocher.de tätig.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.