IT-Weiterbildung für Zeitsoldaten als Karrierehebel für die Zukunft

Ein Soldat schaut durch ein Fernglas.
IT-Weiterbildungen ermöglichen einen positiven Blick in die Zukunft - auch für Zeitsoldaten. Foto: ArmyAmber/pixabay.com

„Wie geht es nach der Bundeswehr weiter?“ Diese Frage stellen sich viele Zeitsoldaten kurz vor dem Ende ihrer Dienstzeit. Natürlich ist es wichtig, so früh wie möglich die Weichen für einen erfolgreichen Wiedereinstieg in das zivile Berufsleben zu stellen, aber warum erscheinen in diesem Zusammenhang besonders IT-Weiterbildungen inzwischen so interessant?

Warum wird das Thema Weiterbildung im Bereich IT für viele Menschen immer wichtiger?

Der IT-Bereich gewinnt in der modernen Welt immer mehr an Bedeutung. Ob digitale Geschäftsprozesse oder die intelligente, smarte Haustechnik – die zunehmende Digitalisierung stellt an die Mitarbeiter und deren Qualifikationen völlig neue Anforderungen. Dies führt dazu, dass der IT-Bereich große Lücken aufweist und kaum genügend qualifizierte Fachkräfte zur Verfügung stehen. Experten gehen davon aus, dass der Fachkräftemangel deutschlandweit in Zukunft noch weiter anwächst und nur spezielle Weiterbildungsmaßnahmen im IT-Bereich einen Ausweg aus der Misere versprechen können. So wäre es unter anderem denkbar, durch spezielle Weiterbildungen für Soldaten neue IT-Nachwuchskräfte zu fördern.

IT-Weiterbildung: Warum ist dies ein interessanter Schritt für Zeitsoldaten?

Für ehemalige Zeitsoldaten und Zeitsoldatinnen steht nach Beendigung der Dienstzeit natürlich unweigerlich ein beruflicher Neustart bevor. Sie müssen auf dem zivilen Arbeitsmarkt Fuß fassen, der heutzutage zunehmend vom Wettbewerb um qualifizierte und erfahrene Fachkräfte gekennzeichnet ist. Besonders Experten im IT-Bereich sind derzeit so gefragt wie nie, denn hier haben die vielen neuen Technologien dazu geführt, dass viele neue Berufsfelder nötig waren, um sämtliche IT-Bereiche abdecken zu können. Für Zeitsoldaten nach Dienstende stehen diesbezüglich natürlich alle Türen offen, denn die Arbeitsmarktchancen in der IT-Branche stehen aktuell so gut wie nie. Doch ein Job in der IT-Branche hat auch in finanzieller Hinsicht einen entscheidenden Vorteil: IT-Fachkräfte dürfen sich in der Regel durch den erheblichen Mangel an geeignetem Personal über eine überdurchschnittlich hohe Bezahlung freuen.

Welche Bereiche/Branchen sind besonders vom Fachkräftemangel betroffen?

Die neuen digitalen Technologien sind längst in nahezu jedem Unternehmen zu einem festen Bestandteil geworden. Bislang ging es allerdings in erster Linie darum ein optimiertes Zusammenspiel von alten und neuen IT-Systemen zu erreichen. Die Digitalisierung findet mittlerweile aber schon längst auch außerhalb der reinen Produktion statt, was im Grunde ganze Geschäftsmodelle nachhaltig verändern kann. Besonders mittelständische Unternehmen hinken laut zahlreicher Studien in Sachen Digitalisierung noch stark hinterher, sodass sich der Fachkräftemangel wie ein roter Faden durch alle Branchen zieht.

Wie können gezielte IT-Weiterbildungsmaßnahmen helfen den Fachkräftemangel zu reduzieren?

Da Zeitsoldaten aus ihrem militärischen Leben eine ganze Reihe von Fähigkeiten und Kompetenzen mitbringen, die auch für zukünftige Arbeitgeber interessant sind, haben sie natürlich beste Chancen, schnell eine geeignete Anstellung zu finden. Dazu gehören nicht nur soziale und interkulturelle Kompetenzen, sondern auch die Fähigkeit organisatorisch und logisch schwere Herausforderungen optimal leisten zu können. Ebenso erleichtert die Teamfähigkeit, das hohe Improvisationstalent sowie die erstklassige Disziplin den Bundeswehrsoldaten nach Dienstzeitende den Eintritt ins zivile Berufsleben. Doch selbstverständlich können die Aufstiegschancen im Job erheblich durch IT-Weiterbildungsangebote verbessert werden, denn nur wer genügend fachliche Kompetenz und Wissen besitzt, kann derzeit langfristig auf dem schnelllebigen Arbeitsmarkt erfolgreich sein.

Schlussworte

Der IT-Fachkräftemangel wird wohl auch in Zukunft noch ein wichtiges Thema sein. Doch durch gezielte Weiterbildungsmaßnahmen kann es auch kleinen und mittelständischen Unternehmen gelingen, selbst für geeigneten Nachwuchs zu sorgen und langfristig motivierte, zielstrebige und bestens geschulte Mitarbeiter zu beschäftigen. In diesem Zusammenhang sind Zeitsoldaten bei zahlreichen Arbeitnehmern begehrte Mitarbeiter, denn hier ist nicht nur die notwendige Zielstrebigkeit vorhanden, sondern auch ein besonders hohes Maß an Disziplin.

IT-Weiterbildung für Zeitsoldaten als Karrierehebel für die Zukunft
5 (100%) 1 vote

Du möchtest nichts verpassen?

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und regelmäßig Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Über Marvin 571 Artikel
Marvin hat seine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann 2011 bei der Deutschen Telekom AG abgeschlossen und bloggt seit 2014 regelmäßig rund um die Themen Ausbildung, Karriere, Wirtschaft und IT auf itsystemkaufmann.de. Außerdem hat er sich seit vielen Jahren dem Online-Marketing verschrieben und ist als selbstständiger Online-Marketing-Berater unter www.web-malocher.de tätig.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.