Einfluss von Prominenten und Influencern auf den Verkauf von Produkten

Anzeige

Eine Influencerin sitzt auf dem Boden mit ihrem Notebook auf dem Schoß
Durch Prominente und (prominente) Influencer können Produkte effektiv vertrieben werden. Foto: expresswriters/pixabay.com

Besonders auf dem sozialen Netzwerk Instagram folgende tausende von Menschen den sogenannten Influencern. Diese mehr oder weniger prominenten Personen bewerben auf ihrem Social Media Profil sehr häufig Produkte und empfehlen diese an ihre Follower. Der englische Begriff dafür lautet auch Celebrity Endorsement.

Doch wie viel Einfluss haben Influencer und Prominente wirklich auf den Verkauf von Produkten? PwC hat zu diesem Thema vor kurzem eine Studie veröffentlicht, die zeigt, dass das Kaufverhalten der Verbraucher durch die Präsentation und die Empfehlungen der bekannten Gesichter durchaus stark beeinflusst wird.

Die jüngere Zielgruppe im Fokus

Für die Influencer und Prominenten, die regelmäßig Produkte bewerben, sagt die Studie von PwC durchaus rosige Zeiten voraus. Seit einiger Zeit äußerten Experten zwar die Vermutung, dass der große Hype um das Influencer-Marketing bald vorbei sei, allerdings sagen die Zahlen der Studie etwas anderes.

Die Produktplatzierungen inspirieren zwar eher die jüngere Zielgruppe zu einem Kauf, dennoch haben die digitalen Meinungsmacher durchaus auch Einfluss auf die Zielgruppe über 60 Jahren.

Es gibt wohl nur wenige Menschen in Deutschland, die in ihrem Alltag noch nicht mit einem Influencer in Berührung gekommen sind, schließlich nutzen in Deutschland vier von fünf Personen die sozialen Netzwerke. In der Altersgruppe zwischen 16 und 19 Jahren werden sogar mehr als fünf Stunden pro Tag auf Facebook, Instagram, YouTube und Co. verbracht. Bei den über 60-jährigen kommt zumindest eine Stunde zusammen.

Im Zuge der Studie haben 29 Prozent, also fast jeder Dritte, angegeben, dass er schon mindestens einmal einen Produktkauf getätigt hat, nachdem er die jeweilige Influencerwerbung gesehen hat. In der Gruppe der 16 bis 19-Jährigen liegt der Wert sogar bei 56 Prozent. Darüber hinaus gibt jeder dritte Studienteilnehmer an, dass er schon einmal auf ein Produkt aufmerksam wurde, weil es von einem Influencer angepriesen wurde.

Spaß, Unterhaltung und Gutscheincodes

Dabei sind die Themen, denen sich die Influencer und Prominenten in ihren Produktbewerbungen widmen, äußerst vielfältig. Besonders beliebt bei den Zuschauern in Deutschland sind die Bereiche Ernährung, Reisen, Mode, Fitness und Technologie. Der Grund, weshalb die Studienteilnehmern den Influencern folgen, besteht vor allem darin, dass sie unterhalten werden möchten und Spaß an der Präsentation haben.

Darüber hinaus schätzen die Menschen es, dass sie sich durch die Influencer und Prominenten auch wertvolle Inspirationen zu den Themen Einrichtung und Kleidung verschaffen können. Außerdem schätzen 20 Prozent der Bundesbürger die Empfehlungen und Tipps der Social Media Stars als wertvoll ein. Die jüngere Zielgruppe folgt den Influencern allerdings hauptsächlich aus einem anderen Grund, nämlich den Rabatt- und Gutscheincodes.

Hohe Umsätze durch Influencer und Prominente

Unternehmen profitieren also maßgeblich davon, wenn diese Prominente und Influencer für sie werben lassen. Wird über die Influencer-Empfehlung ein Kauf getätigt, werden im Durchschnitt rund 100 Euro ausgegeben. Dabei geben die Männer noch mehr Geld aus, als die Frauen – bei ihnen liegt der Durchschnittswert ihres Kaufs bei 131 Euro.

Doch aus welchem Grund tätigen die Verbraucher einen Kauf aufgrund einer Influencer-Werbung? Die Befragten der Studie haben dazu angegeben, dass sie von der Präsentation der Produkte überzeugt sind, dem Influencer beziehungsweise Prominenten vertrauen oder schlichtweg durch ihn zum Kauf inspiriert wurden. Ausschlaggebend sind darüber hinaus natürlich auch die Rabatte.

Weiterführende Informationen:

Abonniere uns

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Über Marvin 729 Artikel
Marvin hat seine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann 2011 bei der Deutschen Telekom AG abgeschlossen und bloggt seit 2014 regelmäßig rund um die Themen Ausbildung, Karriere, Wirtschaft und IT auf itsystemkaufmann.de. Außerdem hat er sich seit vielen Jahren dem Online-Marketing verschrieben und ist als selbstständiger Online-Marketing-Berater unter www.web-malocher.de tätig.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.